Allgemeines

BG/BRG Peraustraße


Die neue Reifeprüfung umfasst drei Teilbereiche („Säulen“):


Das 3-Säulen-Modell der NRP

  • Säule 1:  das Prüfungsgebiet „Vorwissenschaftliche Arbeit“ (schriftl. Arbeit im Umfang von 40.000-60.000 Zeichen + Präsentation und Diskussion)
  • Säule 23 bzw. 4 schriftliche Klausurarbeiten („Schularbeitenfächer“ in der Oberstufe)
  • Säule 33 bzw. 2 mündliche Prüfungen (Bei 2 mündlichen Prüfungen muss die Anzahle der Wochenstunden in der Oberstufe zusammen min. 10 Stunden, bei 3 min. 15 Stunden betragen.)

Die neue Reifeprüfung ist modular aufgebaut, d.h. man kann trotz negativer Leistung(en) in der ersten oder zweiten Säule zur mündlichen Prüfung antreten.
Das negativ beurteilte Prüfungsgebiet „Vorwissenschaftliche Arbeit“ muss mit neuer Themenstellung wiederholt werden.
Negativ beurteilte Klausuren können bei einem Nebentermin wiederholt werden oder durch eine mündliche Kompensationsprüfung beim aktuellen Maturatermin. Wird eine positive Klausurnote durch eine Kompensationsprüfung erreicht, so wird dies im Maturazeugnis extra ausgewiesen.

 

 

Weitere Informationen zur neuen Reifeprüfung: https://www.bmbf.gv.at/schulen/unterricht/ba/reifepruefung.html

 

Selbstlern-Angebote zur Vorbereitung auf die neue Reifeprüfung am Peraugymnasium