Unverbindliche Übungen

Audio & Video
Biologie Plus (Prof. Kohlweg)
Wählbar für SchülerInnen der 1. bis 3. Klassen; Beobachten und Entdecken, Mikroskopieren (zB Wasserflöhe), Sezieren (zB Wanderheuschrecken), Bestimmen von Pflanzen und Tieren, Experimentieren (zB Boden). Arbeiten in Gruppen (Stationen), Internet-Recherche, Referate über Lieblingsthemen, Spiele und Rätsel, Lehr-ausgänge und Exkursionen mit botanischem oder zoologischem Schwerpunkt (zB Botanische Gärten).
Biologie im Team (Prof. Lassnig-Moritsch, Prof. Predota)
Wählbar für SchülerInnen der 5. bis 8. Klasse; die Kärntner Biologie Olympiade der besonderen Art; jährlich wechselndes naturwissenschaftliches Generalthema zur Erweiterung der praktischen und theoretischen Grundkenntnisse im biologisch – medizinischen Bereich; unterstützt von Exkursionen, Fachvorträgen, Universitätsbesuchen, ...; im Mai Einsatz geeigneter Teilnehmer im Kärntner Team-Wettbewerb mit tollen Preisen.
Wählbar für SchülerInnen der 5. bis 7. Klasse; Je nach Thema Exkursionen, Vorträge von Fachleuten und am Jahresende ein Wettbewerb in einer gemischten Gruppe mit Preisverleihung; Jedes Jahr ein Generalthema, die Unterthemen werden theoretisch und praktisch erarbeitet.
Chemie-Olympiade (Prof. Penninger-Fröhlich)
Vorbereitungskurs zum Wettbewerb der Österreichischen Chemieolympiade (ÖChO). Gedacht für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe, in Ausnahmefällen auch für Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen. Spannende und lehrreiche Experimente sowie interessante Inhalte aus dem Bereich der Chemie, die über den gewöhnlichen Lehrstoff hinausgehen, durchführen von chemischen Analysen und Lösen von fachlich anspruchsvolleren Aufgaben.
Chor (Prof. Lücking, Prof. Wolfsgruber)
Singen vielfältigster Literatur abseits der gängigen Liederbücher, vor allem Werke, deren Gestaltung und Erarbeitung den Rahmen des herkömmlichen Musikunterrichts überschreiten. Die Ausführung wird bei Bedarf vom Klavier unterstützt. Damit ist maximale Sicherheit und damit verbunden ein hoher Spaßeffekt in der musikalischen Gestaltung garantiert! Wir gestalten Feste und Feiern rund um das Schuljahr (Schulgottes-dienste, Abschlussfeiern, etc.). Du lernst Werke großer Meister direkt im Tun kennen – der größte Luxus des Lernens. Inhaltliche Schwerpunkte werden in Abhängigkeit der Möglichkeiten der Gruppe gemeinsam bestimmt. Der Unterstufenchor (1.-3. Klasse) wird von Prof. Wolfsgruber geleitet, die Leitung des Oberstufenchores (4.-8. Klasse) übernimmt Prof. Lücking. Erster Auftritt des zuletzt genannten Ensembles: Gestaltung der 150-Jahr Jubiläums-Vesper am 18. Oktober in der Stadtpfarrkirche. Für den Unterstufenchor wird die Vorbereitung für das Landesjugendsingen im Frühjahr 2020 im Mittelpunkt stehen.
Englisch Konversation (Englisch-ProfessorInnen)
Diese UVÜ dient einerseits zur Vorbereitung auf die Ablegung des Cambridge First (B2 - Niveau; entspricht der Matura) bzw. Advanced Certificate, und kann andererseits als zusätzliche Englisch Übungs- und Kommunikationsstunde genutzt werden.
ECDL (Prof. Petautschnig B.)
ECDL, 4. Klassen: Computer-Grundlagen, Präsentation, Online-Grundlagen
ECDL, 5. Klassen: Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbank/IT-Security/Bildbearbeitung/Online-Zusammenarbeit
Floorball (Prof. Oberdorfer)
Hallenhockey für Oberstufen- und Unterstufenschüler unserer Schule. Es ist nur Sportbekleidung mitzubringen (ca. 10 Floorballschläger zum Ausleihen und Tore vorhanden). Wir trainieren einmal wöchentlich und nehmen im März an den Bezirks- und Landesmeisterschaften teil.
Französische Konversation (Französisch-ProfessorInnen)
Fußball (Prof. Peternell, Prof. Köck)
Zielgruppe sind Buben von der 1. bis zur 3. Klasse Unterstufe (Jahrgang 2006 und jünger) und Mädchen von der 1. bis zur 4. Klasse Unterstufe (Jahrgang 2005 und jünger), die als VereinsspielerInnen aktiv sind! Teilnahme der Mannschaft am Bewerb "Sparkasse Fußball Schülerliga" an einer Hallen- und Freifeldmeisterschaft!
Gamebased Learning (Prof. Huditz)
Ziel von Gamebased Learning ist die Erprobung und Erstellung von Spielen am Computer und auf Tablets, welche das Lernen mit verschiedenen Devices erleichtern sowie auch spielerisch in die Grundzüge der Programmierung in 3D-Welten einführen. Es werden sowohl bestehende Lernspiele ausprobiert als auch selbst solche erstellt. Gemeinsame online-Aktivitäten sowie die Verwendung von Web 2.0-Anwendungen ergänzen das Angebot.
Golf (geblockte Durchführung im Frühjahr), 1.-8. Klassen (Prof. Dengg A.)
Im Rahmen dieser unverbindlichen Übung wird für Anfänger die Möglichkeit geboten, die Platzreifeprüfung zu machen und für Fortgeschrittene bieten diese Nachmittage eine gezielte Trainings- und Verbesserungsmöglichkeit unter Leitung des Golfpros Simon Hotham am Golfclub Finkenstein.
Handball (Prof. Moser)
Handball für Mädchen und Burschen der 1. und 2. Klassen, für Ballsportbegeisterte, keine Vorkenntnisse nötig, wöchentliches Training, Teilnahme an Turnieren.
Italienische Konversation (Italienisch-ProfessorInnen)
Klettern (Prof. Dengg M.)
Die UVÜ Sportklettern wird im Herbst (wetterabhängig) und im Frühjahr (ab ca. Ostern) im Klettergarten Kanzianiberg abgehalten und in den Wintermonaten in der Kletterhalle Villach. Für die Einheiten in der Kletterhalle fallen jedes Mal Kosten an (min. 3€, abhängig davon, ob eigenes Material vorhanden ist). Vermittelt werden Klettertechniken, Seil- und Sicherungstechniken, sowie angemessenes Verhalten in Natur bzw. Klettergarten. Max. 20 TeilnehmerInnen.
Faszinierende Mathematik (Begabtenförderung Mathematik, 2./3. Klasse, Prof. Kircher)
Begabte und motivierte Schülerinnen und Schüler der zweiten und dritten Klassen haben in diesem Kurs Gelegenheit, interessante Gebiete der Mathematik kennenzulernen, die über den Stoff des normalen Unterrichts hinausgehen.
Wir werden dreidimensionale Objekte bauen und untersuchen, zum Beispiel die Platonischen Körper oder den sogenannten „Fussballkörper“. Mit dem Computer werden wir geometrische Figuren animieren, wir werden verschiedene Arten von Geheimschriften kennenlernen und vieles mehr.
Mathematik-Olympiade (4. – 8. Klasse, Prof. Kircher, Prof. Gregori)
Für Schülerinnen und Schüler, die gut und motiviert in Mathematik sind, ist der Kurs „Mathematik-Olympiade“ an unserer Schule ein sehr interessantes Angebot!
Bei der Mathematik-Olympiade geht es um logisches Denken, spielerischen Zugang und kreative Problemlösungen. Die Beschäftigung mit den Aufgaben soll Spaß machen und außerdem helfen erworbene Fähigkeiten auch in Schule, Studium und Beruf anzuwenden. Schülerinnen und Schüler der 4. – 6. Klassen bereiten sich auf den Anfängerwettbewerb vor, wer schon in die 7. Klasse geht oder schon einmal bei einem Wettbewerb dabei war bereitet sich auf den Fortgeschrittenenwettbewerb vor. Im Frühling findet in der Schule ein Kurswettbewerb statt, bei dem du dich dann für den Landeswettbewerb von Kärnten und Steiermark qualifizieren kannst.
Aber allem voran gilt natürlich das olympische Motto „Dabei sein ist alles!“.
Mediation (Prof. Gradischnig, Prof. Kitz-Riedler)
Die SchülerInnen werden dazu ausgebildet, bei Streitfällen zwischen 2 SchülerInnen als unparteiische Dritte (sogenannte MediatorInnen) nach einem bestimmten Ablauf zu vermitteln. Die MediatorInnen führen die Konfliktparteien durch einen Klärungsprozess, welcher diesen hilft, die eigenen Interessen und Gefühle zu erkennen, den Kontrahenten zu verstehen und letztlich gemeinsam eine einvernehmliche Lösung für den Konflikt zu finden. Ergänzend finden dazu Übungen und Rollenspiele, sowie Supervisionen statt. Ziel ist dabei auch, die Selbstkompetenz und somit das Selbstwertgefühl, sowie die soziale Kompetenz der SchülerInnen zu steigern.
Physikolympiade
Die Physik-Olympiade dient zur Förderung naturwissenschaftlich interessierter Schüler und der Vorbereitung auf die Wettbewerbe. Die Schüler setzen sich sowohl theoretisch, als auch praktisch mit den einzelnen Stoffgebieten der Physik (zB Optik, Elektrizität,…) auseinander. Es werden Versuchsaufbauten vorgenommen, Messungen durchgeführt und die so gewonnen Daten ausgewertet. Den Abschluss dieser Übungen bildet ein schulinterner Wettbewerb. In den vergangenen Jahren waren die Vertreter unserer Schule immer wieder auf den vordersten Plätzen bei Landeswettbewerben und Bundeswettbewerben zu finden und einige schafften sogar die Teilnahme an der Internationalen Physik-Olympiade zum Bsp. in Amerika, Australien, Thailand und Estland.
Robotik (Prof. May/Prof. Otti)
Eigenbau und textbasierte Programmierung von Robotern. Zur Verfügung stehen dafür LEGO Mindstorms NXT & EV3 Sets mit zusätzlichen Sensoren, die Fortgeschrittene auch selbst bauen können. Selbständiges Arbeiten und Teamarbeit stehen im Vordergrund. Für SchülerInnen der 1. Klassen (ab dem 2. Semester)
Schulband (Prof. Lücking)
Für SchülerInnen ab der Oberstufe. Wichtige Auftritte: Weihnachtsgottesdienst für die Oberstufe, Schulball, Maturafeier…. Nach dem maturabedingten Abgang von vier Bandmitgliedern müssen diverse Positionen nachbesetzt werden. Bei Interesse bitte mit Prof. Lücking Kontakt aufnehmen!
Schülerzeitung (Prof. Guntsche, Prof. Pacher, Prof. Taferner)
Unsere Schülerzeitung "Der Perauaner" erscheint 1x/Semester und bringt Themen, die für die Schülerinnen und Schüler des Peraugymnasiums interessant und relevant sind. Alle, die eine spezielle Begabung in den Bereichen SCHREIBEN (journalistische Textsorten, kreative Texte), ZEICHNEN, FOTOGRAFIEREN, LAYOUT & GRAFIK, KORREKTURLESEN, ...haben und dieses Talent auch nutzen wollen, sind herzlich eingeladen, bei der Zeitung mitzutun! Die 1. Redaktionssitzung wird Anfang Oktober stattfinden. Bitte beachtet die entsprechenden Hinweise am Schwarzen Brett. Wir freuen uns schon auf die Zusammenarbeit :-) (Betreuendes Professorenteam: Taferner/Guntsche/Pacher)
Theater Perau (Prof. Schöttl, Prof. Prasser)
Angesprochen sind Schüler und Schülerinnen ab der 5. Klasse. Mitzubringen sind Neugier, Spaß am Spiel, Interesse am Schlüpfen in andere Lebenswelten. Zeitaufwand: einmal wöchentlich nachmittags, min. 2 Stunden, ab Jänner durchaus mehr (je nach Bedarf und Rolle).
Ziele im nächstes Schuljahr: eine Performance für den November (Eröffnung des Jubiläumsjahres 150 Jahre Perau), Erarbeitung eines Theaterstücks, das Ende März/ Anfang April zur Aufführung kommt, danach weiterhin theaterpädagogisches Arbeiten. Theaterfestival im Mai
Dieses Jahr werden dezidiert auch Tänzer und Tänzerinnen gesucht, die an unserem Stück (März/ April) teilhaben wollen.
Was haben wir vor? Theaterpädagogische Übungen, Spiele, Improvisationstheater, Sprech- und Atemtechnik, Gruppenstärkung....
Unternehmerführerschein (Prof. Zeipper)
Für SchülerInnnen ab der 5.Klasse; Das Projekt „Unternehmerführerschein“ geht auf eine Initiative der Wirtschaftskammer Österreich zurück und trägt den Vorstellungen der Europäischen Kommission Rechnung, nach denen unternehmerische und wirtschaftliche Kompetenz als eine von acht Schlüsselqualifikationen für lebenslanges Lernen formuliert wird. Im Modul A geht es um ökonomisches Basiswissen, Modul B stellt volkswirtschaftliche, Modul C betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und Kompetenzen in den Mittelpunkt.
Jedes Modul endet mit einer Online-Prüfung. Kosten: € 15,00 für Skillscard und jeweils € 20,00 pro Prüfung.
Volleyball – nur Oberstufe (Prof. Dengg A.)
Es sind sowohl SchülerInnen und Schüler, die bereits gut Volleyballspielen in dieser UVUE willkommen (natürlich auch VereinsspielerInnen), als auch geschickte BallspielerInnen, denen die Volleyballsportart noch relativ neu ist.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok