14. 10. 2022

Marinbiologische Exkursion

Artikel verfasst von  Gudrun Lassnig-Moritsch

Marinbiologische Woche auf Mali Lošinj 2022

Am Sonntag, den 2. Oktober 2022, war es endlich so weit: Wir, die 6A Klasse sowie einige Schüler der 8A, reisten mit Bus und Fähre insgesamt 7 Stunden in die wunderschöne Čikat-Bucht auf der Insel Lošinj in Kroatien. Nachdem wir unsere kleinen aber feinen Zimmer in der Villa Kredo, welche direkt am Meer liegt, bezogen hatten, ging es auch schon zum Abendessen. Am Abend spazierten wir noch in den Ort Mali Lošinj um dort einen köstlichen Eisbecher zu verspeisen.

Am Montag begann das biologische Programm direkt am Strand, wo uns Christian, einer der Marinbiologen, alles über die Felsküste erzählte. Danach machten wir uns ausgerüstet mit Keschern und Einmachgläsern auf die Suche nach Tieren, die dort leben. Am Nachmittag schauten wir diese dann genauer an und bestimmten ihre genaue Art. Um 18.30 Uhr wurde dann ein gutes Abendessen im nahegelegenen Speisesaal eingenommen. 

Die nächsten Tage begannen immer mit dem Frühstück ab 8:00 Uhr und der darauf folgenden Theorieeinheit um 9:30 Uhr mit Christian oder Mario. Nach zirka eineinhalb Stunden Unterricht ging es dann ans Schnorcheln, wo wir Seesterne, Seeigel, Seegras, Fische, Krabben und viele weitere Lebewesen und Pflanzen aus dem Meer tauchten. Nach weiteren eineinhalb Stunden Theorie schauten wir uns die gefischten Objekte dann mit dem Mikroskop an und zeichneten sie detailgetreu.

Das Wasser hatte 22° Celsius, was ohne unserer schicken Neoprenanzüge ein wenig frisch gewesen wäre. Zum Glück war das Wetter die ganze Woche über schön und wir hatten jeden Tag strahlenden Sonnenschein.

Am Donnerstag machten wir uns auf zu einer erlebnisreichen Bootsfahrt nach Ilovik, einer Insel südlich von Lošinj. Auf der Fahrt dorthin machten wir Halt an einer Grotte mit vielen spannenden Lebewesen. Auf Ilovik angekommen hatten wir Zeit, um uns in eines der Lokale zu setzen und ein gutes Mittagessen zu uns zu nehmen.

Die spätsommerlichen Abende verbrachten wir meist in Gruppen mit Spielen oder einem Spaziergang in den Ort.

Am Samstag traten wir nach dem Frühstück um 8:30 Uhr die Heimreise an.

Ein herzliches Dankeschön im Namen der ganzen Klasse geht an Frau Prof. Lassnig, die all das für uns organisiert hat, und an Herrn Prof. Predota, welcher unsere liebe Frau Professor tatkräftigst unterstützt hat. Sie beide haben uns ermöglicht, spannende Einblicke in die Meeresbiologie zu bekommen und wunderbare Tage miteinander zu verbringen.

Gelesen 1090 mal Letzte Änderung am 14. 10. 2022