06. 02. 2023

Gelebte Geschichte - 8.B erforscht einen Bunker

Artikel verfasst von 

Als Ergänzung zum Geschichteunterricht war es den Schülerinnen und Schülern gemeinsam mit Direktor Kucher und Prof. Maier-Sabadelli möglich, einen der größten Bunker - Opera 4 - im Kanaltal zu erkunden.

In den 30er Jahren ließ Mussolini an die 60 Bunkeranlagen in den Karnischen und Julischen Alpen aus Angst vor einem möglichen deutschen Einmarsch errichten. Im Kalten Krieg übernahm die Nato die Anlagen und führte sie bis nach dem Fall der Mauer. Der Besuch unterstrich die strategische Bedeutung unserer Heimat im Dreiländereck Italien-Österreich-Slowenien. Außerdem wurde uns definitv bewusst, wie wichtig Frieden ist.

Herzlichen Dank auch an das Team von Landscapes für die tolle Führung.  

Gelesen 936 mal Letzte Änderung am 12. 02. 2023