15. 05. 2023

Alla scoperta del Friuli-Venezia Giulia

Artikel verfasst von 

Am 2. Mai machten sich die 7ABCD mit den Professorinnen Caneppele, Petautschnig, Karnel-Marchart, Verderber-Angelucci und der Fremdsprachenassistentin Gloria bei strömendem Regen mit dem Bus auf nach Cividale del Friuli, um dort den Ort zu erkunden und Wissenswertes über die Geschichte zu erfahren. Leider spielte das Wetter nicht mit und so flüchteten sich viele nach erledigter Schnitzeljagd in ein Café. Nach dem Besuch von Cividale ging es weiter in eine friulanische Villa, wo die Schüler die Parkanlage und die Villa besichtigen konnten. Der Besitzer der Villa führte die Schüler durch die Villa, in der es einiges Interessantes zu sehen gab, u.a. ein Exemplar der Divina Commedia sowie Gemälde und historisches Mobiliar.  Zum Abschluss stand noch ein Besuch eines berühmten Prosciuttificio bei San Daniele am Programm, wo es den Prosciuttio di San Daniele zu verkosten gab und auch das Museum besichtigt werden konnte. 

In den Stunden vor der Exkursion hatten sich die Schüler im Unterricht in Gruppen auf verschiedenste Art und Weise mit der Region Friuli-Venezia Giulia auseinandergesetzt. Es wurde Friulanisch gelernt, geschichtliche Besonderheiten erarbeitet, Apfelstrudel gebacken und verkostet und sogar ein friulanischer Tanz getanzt

Die Exkursion stellte den gelungenen Abschluss dieser Aktivitäten dar und wird Schüler:innen und Professorinnen in netter Erinnerung bleiben. 

   

Gelesen 1291 mal Letzte Änderung am 17. 05. 2023