20. 05. 2024

Peer-MediatorInnenausbildung April/Mai 2024

Artikel verfasst von 

An vier Halbtagen (19./20. April und 3./4. Mai, jeweils freitags von 14:00-18:00 und samstags von 8:00-13:00) haben wir, die Mediationsgruppe, uns getroffen, um uns der Peer-Mediatorenausbildung zu widmen. In dieser Zeit haben wir 20 Schülerinnen und Schüler viel über uns selbst sowie über unsere Mitmenschen erfahren. Durch Gruppenarbeiten haben wir uns besser kennengelernt und sind als Teammitglieder unserer Schulmediationsgruppe näher zusammengerückt. So haben wir gelernt, dass Konflikte oft tief liegende Hintergrundgeschichten haben, und man nie auf den ersten Blick erkennen kann, was die eigentliche Ursache ist.

Kernstück unserer Ausbildung waren die praxisnahen Übungen, wo wir gelernt haben reale Mediationen präzise durchzuführen. Rollenspiele sowie Arbeitsblätter halfen uns, spielerisch und effektiv in die Rolle der Mediatoren zu schlüpfen. Durch gut organisierte und aktive Stunden, in denen auch unsere Wünsche und Bedenken berücksichtigt wurden, sind wir sehr gut ausgebildet worden.

Es waren vier wunderbare Halbtage voller Spaß, Lachen und Gemeinschaft. Deshalb möchten wir im Namen unserer gesamten Mediationsgruppe einen herzlichen Dank an unsere Ausbilderinnen und Leiterinnen, Frau Professor Fleischhacker und Frau Professor Werth, aussprechen, die das Herz der Gruppe bilden. Ein großes Dankeschön geht auch an Herrn Professor Gugl, der seit April Teil unseres Mediatorenteams ist.

Artikel verfasst von Sina Glanzer & Marlene Bruderhans, 4G

Gelesen 968 mal