19. 10. 2021

Cross-Country-Lauf: Zwei Mal Landesmeister im Team & zwei Mal im Einzel

Artikel verfasst von 

Die Landesmeisterschaften wurden am 19. Oktober heuer erstmals im Langlaufleistungszentrum in St. Jakob im Rosental ausgetragen. Die Strecke war sehr selektiv und anspruchsvoll. Nach anfänglichem Bodennebel und frischen Morgentemperaturen, stellte sich bei den ersten Läufen ein wunderbares Herbstwetter mit strahlendem Sonnenschein ein! Das Peraugymnasium qualifizierte sich bei den Bezirksmeisterschaften mit jedem Team und so traten wir als einzige Schule in allen sechs Kategorien an!

Bei den Mädchenteam mit Ioanna Voutsinas (1F), Kofler Jaqueline (2G) und Sophie Prosen (2G) schaffte Emma Mörtel (1E) die Sensation und kam als erste von insgesamt 62 Athletinnen ins Ziel. Somit wurde sie in der Einzelwertung unglaubliche Landesmeisterin in Cross Country!

Das junge Burschenteam mit Simon Pfeifer (1C), Patrik Pranjic (1C), Benjamin Crnica (2A), Luca Migliore (2G) stieß auf sehr harte Konkurrenz aus ganz Kärnten. Sie sammelten so ihre erste Wettkampferfahrung bei Landesmeisterschaften.

Die amtierenden Bezirksmeisterinnen aus Villach Franziska Dabringer (4G), Andrea Wieser (3A), Mia Pirker (3A), Victoria Meldt (4G) und Marie Wohlfahrt (4G) liefen ein konstant gutes Rennen und belegten Plätze im Mittelfeld.

Auch bei den Burschen war ein volles Läuferfeld mit 66 Athleten am Start. Leon Ivantschitsch (4A), Clemens Pfeifer (4A), Timon Kaspitz (4G), Moritz Ladstätter (3A) und Nico Gitschthaler (3H) wollten aber auf jeden Fall an ihre Erfolge bei den Bezirksmeisterschaften anschließen. Es war eine Freude Leon Ivantschitsch (4A) beim Laufen zuzuschauen. Nach zwei Runden, die Führenden kontrollierend, konnte er in seiner dritten und letzten Runde seine Erfahrung und Stärken ausspielen. Kurz nach dem Anfang der letzten Runde setzte sich Leon in Führung und baute seinen Vorsprung auf die Konkurrenz kontinuierlich aus. Mit über 12 Sekunden auf den zweitplatzierten kürte sich Leon Ivantschitsch verdient zum Landesmeister in der Einzelwertung. Dank der spitzenmäßigen Laufleistungen von Clemens Pfeifer (4A), Timon Kaspitz (4G), Moritz Ladstätter (3A) und Nico Gitschthaler (3H) wurden die Burschen auch in der Mannschaftswertung sensationell Landesmeister in Cross Country!!

Das Team der Oberstufenschülerinnen musste mit einem krankheitsbedingten Ausfall kämpfen. Keine unserer Athletinnen schaffte einen Podestplatz. Der war aber auch nicht notwendig. Das schöne bei einem Teambewerb ist, dass es wichtig ist, als Team eine starke Leistung abzuliefern! Mit ihren großartigen Plätzen 8, 11, 12 und 14 erliefen sich die Schülerinnen Luisa Meier (5B), Hannah Romauch (5C), Marie Romauch (7C) und Nina Urbanek (6D) den überraschenden Landesmeistertitel und somit die Starterlaubnis für die ISF Qualifikation in Radstadt in Salzburg.

Auch die Oberstufenschüler konnten mit ihren individuellen Leistungen zufrieden sein. Gerade Niklas Tschmelitsch (7A) gelang ein sehr guter Lauf. Er kam als siebter und die Top 10! Die restlichen Perauaner Cajetan Kolig (7C), Letter Damian (7A), Benjamin Hochschwarz (7C) und Michael Kantner (6B) kamen ins gute Mittelfeld.

Zusammenfassend: In der Teamwertung holten wir zwei Landesmeistertitel! Zwei SchülerInnen gewannen noch zusätzlich ihre Einzelwertung!

Herzliche Gratulation an alle Athletinnen und Athleten!
Viel Erfolg bei der ISF Quali!
Wir sind sehr stolz auf Euch!

Barbara Karlbauer & Paul Kircher

Gelesen 938 mal Letzte Änderung am 20. 10. 2021