15. 12. 2021

Maskenspiel in der UVÜ Theater 

Artikel verfasst von  Victoria Wagner (8C)

„Heute machen wir was mit Masken“, meinte Frau Professor Schöttl. Spielen mit Maske? Kein Problem für das Theater Perau! Dachten wir. Womit wir nicht rechneten: dass damit nicht (nur) unsere FFP2-Masken gemeint waren. 

Wieder einmal hatte sich Fr. Prof. Schöttl etwas richtig Cooles ausgedacht: Im Zuge unserer wöchentlichen UVÜ Theater-Stunden sind wir am 3.12.2021 in die Zeit der „Commedia dell’arte“ zurückgereist und haben so das Spiel mit Theatermasken kennen gelernt. Wer will nicht einmal in die Rolle eines Helden schlüpfen, stolz umherstolzieren? Als Adeliger über den Boden schweben? Oder als Narr die Bühne unsicher machen? Die große Frage: Was in der Körpersprache macht die jeweilige Rolle aus, wenn das Gesicht durch eine Maske verdeckt ist? 

Mit größtem Spaß wurde uns nicht nur das immer klarer, sondern schlüpften wir auch in die verschiedenen Rollen, erschufen Standbilder und kurze Szenen. Einziges Problem: FFP2-Maske plus Theatermaske sind wahrlich ein sehr sicherer Schutz, was Aerosole angeht – heißt: Das Luftkriegen wurde mit der Zeit sehr schwer. Verzeiht uns also bitte, dass auf einigen Fotos dieses Theaternachmittags, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen (auch jenen nicht, die unserem Instagram-Account @theater.perau (noch) nicht folgen), die Theatermasken auf unseren Gesichtern fehlen. Erkennt ihr trotzdem, was die Szenen darstellen?

Nun, dann bleibt nur noch eines zu sagen: Spielen mit Maske? Kein Problem für das Theater Perau!

Gelesen 1076 mal Letzte Änderung am 15. 12. 2021