04. 05. 2022

BiT - Exkursion Bleistätter Moore

Artikel verfasst von  Gudrun Lassnig-Moritsch

 

Am Dienstag dem 26.4. machte sich das BiT Team Perau nach der 4. Stunde auf den Weg zum Bleistätter Moor bei Steindorf am Ossiacher See. Nach einer halbstündigen Zugfahrt und einem kurzen Fußmarsch begrüßten uns der Vogelexperte Herr Dr. Remo Probst von BirdLife Österreich und Frau Mag. Claudia Taurer-Zeiner von der PH Kärnten, die und dieses Erlebnis vermittelte und uns mit Ferngläsern ausstattete. 

Zunächst bekamen wir eine kurze Einführung zur Geschichte des Bleistätter Moores und wichtige Tipps zum Erkennen und Erlauschen von Vogelarten passend zum Jahres-Thema Biodiversität. Anschließend machten wir uns dann gemeinsam auf den Weg entlang des Verbindungswalls in Richtung Ossiach. Unser Ornithologe erklärte uns die Besonderheiten und Merkmale vieler Vögel. Dabei lernten wir das Bestimmen und Finden verschiedenster Arten mithilfe von Ferngläsern und waren tatsächlich auch sehr erfolgreich. Neben Höckerschwänen, Weißstörchen und Graureihern, sahen wir Graugänse, Haubentaucher, Blässhühner, Teichhühner, Fischadler und Kormorane. Eine große Anzahl von Singvogelarten war nicht nur zu sehen, sondern auch laut und deutlich zu hören. Das emotionale Highlight waren sicherlich die frisch geschlüpften Blässhuhn-Babys, die wir am Ende der Exkursion zwischen den Schilfstängeln entdeckten. Die Heimreise erfolgte wieder mit dem Zug.

Wir bedanken uns bei Frau Prof. Lassnig Moritsch Gudrun und Frau Prof. Ebner Lisa für die großartige Exkursion!

Wir bedanken uns aber auch bei Herrn Dr. Probst für die vielen wertvollen Hinweise, die uns hoffentlich beim bevorstehenden Wettbewerb in Illmitz am Neusiedlersee helfen werden und bei Frau Mag. Taurer-Zeiner für ihre wertvolle Unterstützung.

Für das BiT-Team Perau

Katharina Pichler 4H, Anne Ladurner 6B

Gelesen 387 mal Letzte Änderung am 04. 05. 2022