23. 05. 2022

BiT-Wettbewerb in Illmitz

Artikel verfasst von  Gudrun Lassnig-Moritsch

Liebe LehrerInnen

wir möchten uns heute rückbesinnen.

 

Die Reise war ziemlich lang,

doch eigentlich ist sie schnell vergang´.

Die Zimmer waren wie ein Schloss,

vor allem das der Mädchen war ein Koloss.

Wir traten den Wettbewerb an mit viel Mut

und es lief doch bei allen irgendwo gut.

Doch das Wichtigste war das nicht,

da die  Woche für sich selber spricht.

Wir hatten immer sehr viel Spaß,

obwohl unser Arsch so lange auf dem Fahrrad saß.

Trinken durften wir kein Wein,

deshalb musste es der Kindersekt sein.

Die Lehrer wetteten auf unser Benehmen,

doch konnten sie keinen Verlierer entnehmen.

Gekauft haben wir das Essen beim Billa,

verspeist haben wir es später in unserer Villa.

Das Geschäft war unser Lebensretter,

der Mann hinter der Fleischtheke war ganz ein Netter.

Die Landschaft war besonders schön,

vor allem mit den extremen Höhen.

Aber es gleichte sich für uns Kärntner aus,

denn die Lacken waren ein Augenschmaus.

Am ersten Tag haben wir eine Melone bei unserem Billa gekauft,

diese mit dem Taschenmesser zerschnitten und darum gerauft.

Auch Flora und Anna von St. Martin waren dabei,

dann waren wir von der Melone bald wieder frei.

Dabei haben wir ein Handtuch ruiniert

und unter der Dusche mit Seife einshampooniert.

Nach täglichem Waschen war es am Freitag wieder gelb,

Anne und Anna haben sich gefühlt wie der größte Held.

Besonders anspruchsvoll war der zweite Tag,

wir haben uns gefühlt wie auf der Reise nach Prag.

Das Wehrwolf-Spielen war ein Highlight für viele,

Goethe erreichte alle seine Ziele.

In der Hölle haben wir getrunken nur Traubensaft

und die Katze hat es in unsere Herzen geschafft.

Abends gab es eine Überraschung, die musste enden auf „o“,

es waren aber nicht Bäckerei Karlo, Kino oder co,

die Lösung war zum Glück nicht das Klo, sondern die Disco.

Extra für uns war sie offen,

dann haben wir uns zum Tanzen getroffen.

Professor Lassnig und Zoe haben alle motiviert

und Tanzen offensichtlich studiert.

Davor waren wir alle essen im Stadel,

ausnahmsweise einmal nicht mit dem Radl.

Danke an alle Organisatoren und unsere geliebten Professoren.

Besonderen Dank von Paul, Anna, Anne, Zoe und Vasilije

und unserer kleinen BiT-Familie.

Das war die Abschlussreise von BiT,

aber nächstes Jahr machen wir sicher wieder mit!

 

Gedicht verfasst vom BiT-Team 2022

 

Zu den Sieger-Teams des BiT Wettbewerbs in Illmitz 2022:

 

Rang 1: Team mit Knauder Paul 7A und Nuck Gloria 4H

Rang 2: Team mit Milojevic Vasilije 7A, Weber Hannah 6A und Kreuter Maximilian 4H

Rang 3: Team mit Thamer Rebecca 7A, Ortner Paul 5A und Götzenbrucker Helena 4H

 

Siegerteam der Präsentation:

 

Rang 1: Team mit Romauch Marie 7C, Kummer Florian 6A und Pinter Isabell 4H

Gelesen 1165 mal Letzte Änderung am 23. 05. 2022