04. 07. 2022

Dr. Hans Riegel-Fachpreis: 3. Platz für Victoria Wagner

Artikel verfasst von  Victoria Wagner

Eineinhalb Jahre arbeitet man an der VWA – und dann ist plötzlich die VWA-Präsentation absolviert und es ist vorbei. Wobei, nein, nicht ganz: Etwas gibt es dann noch. VWA-Wettbewerbe und -Preise. 

Als ich meine empirische VWA mit dem Titel „Das IT-Ferialpraktikum der Universität Klagenfurt – Zielsetzungen, Zielerreichung und wesentliche Einflussfaktoren“ beim Dr. Hans Riegel-Fachpreis in der Kategorie Informatik einreichte, was mir mein Betreuer, Mag. Stefan Otti, empfohlen hatte, rechnete ich nicht damit, eine Platzierung zu erlangen. Doch die Überraschung ließ nicht lange auf sich warten: Bei der feierlichen Preisverleihung am 14.6.2022 an der FH Wiener Neustadt bekam ich tatsächlich den 3. Platz verliehen. 

Das Ende meiner VWA-Geschichte? Keineswegs! Eine Platzierung beim Dr. Hans Riegel-Preis bedeutet nämlich auch, dass man die Möglichkeit hat, Teil des sogenannten MINT-Tanks zu werden – einem Netzwerk aller Preisträger*innen von allen Preisverleihungsstandorten in Österreich und Deutschland, für die verschiedenste Veranstaltungen und Seminare angeboten werden. Ein tolles Angebot.

Eineinhalb Jahre arbeitet man an der VWA – doch diese eineinhalb Jahre waren für mich erst der Beginn, der Auslöser toller Möglichkeiten. Es bleibt abzuwarten, wie sich diese entwickeln, welchen Einfluss sie auf mein Leben haben, doch eines ist klar: das Ende war diese Preisverleihung noch nicht. Mein Dank gilt meinem Betreuer Mag. Stefan Otti für die Betreuung und den Tipp der Einreichung.

Victoria Wagner (8C)

Gelesen 579 mal Letzte Änderung am 04. 07. 2022