Biologie
09. 06. 2015

Schlusswettbewerb der Biologie-Olympiade „Biologie im Team“

Artikel verfasst von  Antonella Fantoni und Winifred Mölzer (7D)

Der diesjährige Abschlusswettbewerb des BiT fand in Drobollach am Faaker See statt. Nach der schulübergreifenden Teambildung und nach einer durchlernten ersten Nacht, starteten wir mit dem Bewerb.

Unser Motto lautete heuer „Sex sells“ und zu diesem breit angelegten Themenpool wurden wir mit theoretisch und auch praktisch sehr anspruchsvollen Aufgaben getestet. Hierbei wurden unter anderem Regenwürmer seziert, Mitosestadien ermittelt und anschließend fotographiert, …

Am zweiten Tag mussten die Teams noch zusätzlich zwei voneinander unabhängige Bereiche zum Thema bearbeiten und präsentieren. Es konnte sich das Team H mit Winifred Mölzer, Mario Oswald und Sarah Tutic erfolgreich durchsetzen.

In der Wettbewerbs-Gesamtwertung gewann ebenfalls das Team H, das sich deutlich von den anderen absetzen konnte. Den tollen zweiten Platz holten Theresa Hayek, Meskendahl Alina und ihr Team. Die Bronzemedaille holte das Team mit Antonella Fantoni und Johannes Kröpfl.

Es war wieder einmal ein tolles BiT-Jahr und wir möchten uns herzlichst bei Frau Prof. Gudrun Lassnig-Moritsch und Herrn Prof. Gerald Predota für die tolle Unterstützung bedanken und freuen uns schon auf das nächste, hoffentlich wieder so erfolgreiche BiT-Jahr 2015/16 zum Thema „Spur(en)los – Without a Trace“. Dabei stehen Forensik und Spuren aller Art am Programm.

Gelesen 4667 mal Letzte Änderung am 08. 07. 2015
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok