Biologie
25. 05. 2016

Biologie im Team (BiT) 2016

Artikel verfasst von  Mira Gaggl, Sara Gunjevic, Christina Lassnig, Ariana Mededovic, Lukas Monsberger, Alexander Sondergaard

Mit 28 wissbegierigen Mitstreitern aus St. Martin, Mössingerstraße Klagenfurt und den „Coolen“ ;) von Perau kamen wir am Mittwochnachmittag beim BiT – Abschlusswettbewerb an. Unser heuriges zum Teil gruseliges Motto: „Spur(en)los-Without a Trace“.

Wir verbrachten wundervolle drei Tage im sehr sauberen & „g´schmackigen“ Jugend- und Familiengästehaus Cap Wörth direkt am Wörthersee. Topvorbereitet stellten wir uns am nächsten Tag in den vorher zusammengelosten Teams den anspruchsvollen Aufgaben zum Thema Forensik (hierbei großen Dank an die verantwortlichen Prüfer ;D).

Bei den Präsentationen am Freitag lebten sich einige Gruppen besonders kreativ aus. So wurden wir unter anderem mit dem Fliegenkreislauf (als G’stanzl vorgetragen) oder einer „Live-Berichterstattung“ von einem Tatort beglückt.

Am Freitag folgte die mit großer Spannung erwartete Preisverleihung gemeinsam mit den extra angereisten Ehrengästen, wie z.B. unserem Herrn Direktor Hilber.

1.Platz: Roland Eder, Julia Fohn, Mario Oswald mit Team
2.Platz: Mira Gaggl, Christina Lassnig, Sarah Tutic mit Team
3.Platz: Ariana Mededovic, Brittany S. v. Mast, Alexander Sondergaard mit Team

Am Nachmittag, als der Wettbewerb vorbei war, zeigte sich im Hallenbad, zu welchen artistischen Hochleistungen wir Biologen im Team eigentlich imstande sind. 4-Personen-Turm im Wasser? Kein Problem! Eine kleine Gruppe von besonders Wahnsinnigen/ Mutigen wagte sich sogar in das eiskalte/ herrlich frische Wasser des Wörther Sees.

Wie um einige Jahre zurück in die Kindheit versetzt, tobte sich am Abschlussabend ein Großteil der Kindsköpfe/ Teilnehmer auf dem Veldener Spielplatz aus.

Am nächsten Morgen war das Abenteuer dann leider schon wieder vorbei und wir müden Kämpfer traten erschöpft die Heimreise an.


Ganz herzlichen Dank an „Mama BiT“ (Prof. Gudrun Lassnig-Moritsch) und „Papa BiT“ (Prof. Gerald Predota) (Leider konnte er beim Wettbewerb nicht mit dabei sein L), dass sie uns dieses tolle Erlebnis überhaupt erst ermöglicht und uns so toll vorbereitet haben. Vielen Dank auch an Fr. Prof. Bernadette Huber, dass sie so kurzfristig einspringen und uns unterstützen konnte!

Die BiT-Familie freut sich schon auf das kommende Jahr, denn:

BiT ist super! Biologen Seen Meer!

 

Gelesen 3441 mal Letzte Änderung am 25. 10. 2016
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok