Deutsch
02. 04. 2017

Kulturschock

Artikel verfasst von  Henrike Schulze

Am Montag, den 27.3. besuchten wir, die Klasse 7B, im Rahmen unseres Theaterabos im Kongresshaus Villach die Aufführung des mehrfach ausgezeichneten Stückes „Die lächerliche Finsternis“ von Wolfram Lotz. Das durch das Buch „Herz der Finsternis“ von Joseph Conrad inspirierte Theaterstück handelt von einer Schifffahrt auf einem Fluss im Kongo. Es beschäftigt sich mit den Themen Globalisierung, Wahnsinn und der Verwilderung des Menschen in Natur und Einsamkeit. Die Inszenierung des Stoffes fand auf eine kontroverse und außergewöhnliche Art und Weise statt. Alle Männerrollen wurden mit Frauen besetzt. Die Kulissen wurden während des Stückes und der Pause teilweise zerstört. Zudem beinhaltete die Vorstellung musikalische Elemente.

Am nächsten Tag brachen wir um 5 Uhr mit dem Bus nach Wien auf. Dort besuchten wir die Generalprobe der 5. und 6. Symphonie von Ludwig van Beethoven. Der Dirigent des Neujahrskonzertes Gustavo Dudamel dirigierte das „Simón Bolívar Symphony Orchestra of Venezuela“. Die Veranstaltung fand im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins statt und zeichnete sich durch die unglaubliche Akustik, die dort herrschte, aus. Nach der Probe hatten wir noch die Möglichkeit zu einem Gespräch mit Dudamel in Form einer Fragerunde.

Nach der Mittagspause statteten wir dem Stephansdom einen Besuch ab: ein Muss jedes Wienbesuchs. Anschließend wurden wir durch die größte der 14 Wohnungen, die Mozart in Wien bewohnt hatte, geführt. Wir erhielten einen Einblick in das 17. Jahrhundert, das Leben und das Schaffen Mozarts.

Wir danken Herrn Prof. Gradischnig und Herrn Prof. Guntsche für die Organisation sowohl des gelungenen Ausflugs als auch des Theaterabos.

Kulturschock 7B 2017 1Kulturschock 7B 2017 2Kulturschock 7B 2017 3Kulturschock 7B 2017 4

Gelesen 1126 mal Letzte Änderung am 18. 08. 2017
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok