09. 06. 2021

Von Achilles bis Percy Jackson

Artikel verfasst von 

In diesem Semester wurde im Deutschunterricht der 2E der Schwerpunkt auf das Thema „Helden“ gelegt, wobei wir uns zu Beginn mit den klassischen Sagen befassten und Figuren wie Achilles oder Siegfried kennenlernten. Weiter in die Welt der griechischen Sagen und Götter tauchten wir dann mit der Klassenlektüre „Als Zeus der Kragen platze“ ein.

Eine kreative Art sich mit dem Begriff „Held“ näher zu befassen, bot der Helden-Steckbrief. Es wurden Heldenfiguren aus Alltag, Buch, Film und Comic ausgewählt und vorgestellt.

Dass sich auch Helden in der Jugendliteratur finden lassen, zeigten die Bücher „Percy Jackson – Diebe im Olymp“, „Die Abenteuer des Apollo – Das verborgene Orakel“ und „Harry Potter und der Stein der Weisen“. Die Protagonisten müssen schwere Schicksalsschläge ertragen und schwierige Prüfungen meistern, was sie für uns definitiv zu Helden macht. Bei der abschließenden Präsentation in Expertengruppen war die Vorstellung der Schatzkisten, in denen kleine Alltagsgegenstände gesammelt wurden, die wir mit unserem Buch der Wahl in Verbindung brachten, besonders interessant.

Unser Fazit: Antike Sagen sind doch recht spannend!  

Gelesen 824 mal Letzte Änderung am 08. 07. 2021
Mehr in dieser Kategorie: « Erfolgreiche Jungliteratin