Musik
16. 06. 2016

CSI Salamanca

Artikel verfasst von  Julia Tarmastin und Carla Staber

„Auf ins Schloss Porcia!“ hieß es für die Klassen 2e und 2f am 8. Juni 2016, um die Musik-Theater-Performance des BG Porcia Spittal und der Musikschule Spittal-Baldramsdorf, die in eben diesem Schloss zur Aufführung kam, zu besuchen. Die Professorinnen und Professoren Jöbstl, Hundegger, Lücking und Steiner begleiteten die zwei Klassen auf den Spuren der Gräfin Salamanca. Kurz vor 9 Uhr ging es mit dem Zug nach Spittal und pünktlich um 10 Uhr fing die Vorstellung an. Zu Beginn wurden die verschiedenen Schulen mit ihren Klassen in unterschiedliche Gruppen mit altertümlichen Gruppennamen (roter Kelch, silberner Mond, goldener Löwe, grünes Rad,…) eingeteilt. Jede Gruppe hatte auch einen Guide und einer davon war der Onkel einer Schülerin von uns, der auch einer der beiden Hauptorganisatoren war. Nach einer Eröffnungsszene im Schlosshof besuchten wir die acht unterschiedlichen Stationen, die im ganzen Schloss verteilt waren. Sogar auf dem Dachboden und im Keller fanden je eine oder zwei Stationen statt. Bei den Stationen wurden uns Szenen aus dem Leben der Gräfin Salamanca gezeigt und es wurden nicht nur Texte vorgetragen sondern es wurde auch musikalisch und tänzerisch begleitet und diese Tatsache machte CSI-Salamanca erst zu etwas Besonderem. Die Akteure, unter ihnen auch die Kinder von Prof. Lücking, stellten die Szenen sehr gekonnt und überzeugend dar und das merkte man auch am kräftigen und langen Applaus, den sie nach jedem Vortrag erhielten. Am Ende traten noch das Orchester der Musikschule und der Oberstufenchor des BG Porcia auf und spielten und sangen mit solcher Inbrunst, dass es nach dem Auftritt nicht mehr aufhören wollte, Beifall zu regnen. Nach der Vorstellung traten die zwei Klassen des Peraugymnasiums wieder den Rückweg nach Villach an. Es waren sich alle darüber einig, dass sich dieser Ausflug gelohnt hatte.

 

Gelesen 2250 mal Letzte Änderung am 16. 01. 2017
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok