23. 10. 2020

Sportunterricht einmal anders

Artikel verfasst von  Lisa Macher

Um die frische Waldluft, die letzten warmen Strahlen der Herbstsonne und die beeindruckende Farblandschaft an einem anderen Ort als am Sportplatz zu genießen, begaben sich die Schülerinnen der 3F, 4CF und 6C an verschiedenen Nachmittagen im September und Oktober in den Kletterwald Ossiacher See. 
Dort erwartete sie pures Klettererlebnis in luftigen Höhen, mit Parcours in unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden. Von blau bis schwarz, über Leitern und Taue bis hin zu wackeligen Hängebrücken,- nichts durfte dabei fehlen! Einige erwiesen sich dabei als die wahren Ninja Warriors und machten nicht einmal vor dem höchsten und schwierigsten aller Parcours Halt.  Zum Abschluss gab es noch ein regelrechtes „Flow-Erlebnis“ in der Fly Line, die einen wieder sicher zum Boden zurückbrachte.

Gelesen 2282 mal Letzte Änderung am 08. 07. 2021