10. 05. 2015

RoboCup Junior Austrian Open 2015

Artikel verfasst von  Arnulf May

2015|05| RoboCup Junior Austrian Open 2015   Am letzten Aprilwochenende fanden an der Fachhochschule in Villach die diesjährigen RoboCup Junior Austrian Open statt. Wir nutzten den Heimvorteil und konnten heuer insgesamt 8 Teams ins Rennen schicken. In drei Wertungsdurchgängen mussten die selbst konstruierten Lego Roboter so gut wie möglich ihre Aufgaben erledigen. Dazu gehörten die Aufgaben Liniefolgen, Abbiegen an einer Kreuzung, Ausweichen eines Ziegelsteins und Bewältigen einer Rampe. Nach drei Durchgängen sammelte das Team PADDR (Tristan Köberle, Alexander Mikl und Markus Müllauer - 1B) insgesamt 332 Punkte, was in der Endabrechnung Platz 14 - und damit unser bestes Resultat - bedeutete. Alle Teilnehmer sind nun voll motiviert und möchten im nächsten Jahr unbedingt beim RoboCup Junior in Innsbruck teilnehmen. Ich möchte mich auf diesem Weg nochmals sehr herzlich bei unseren Sponsoren - Wirtschaftskammer Kärnten, Industriellen Vereinigung Kärnten und Infineon - bedanken, die uns den Ankauf neuer Lego Bausätze ermöglichten.

 

Gelesen 4908 mal Letzte Änderung am 27. 05. 2015