Otti Stefan

Otti Stefan

Das Peraugymnasium ist nicht nur die Schule mit den meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Biber-Wettbewerb in ganz Österreich, sondern hat gleich 10 Schülerinnen und Schüler, die die Maximalpunktzahl erreicht haben.

Diese sind:

  • Lukas Kapeller (7B)
  • Maximilian Schindler (7B)
  • Hannes Dengg (7A)
  • Simon Brenner (7A)
  • Timon Pesendorfer (7A)
  • Kevin Umele (2F)
  • Kilian Jereb (2F)
  • Eva Körbler (2E)
  • Elias Enzenebner (2C)
  • Gabriel Schnabl (4A)

Drei davon hatten die Gelegenheit, zur Preisverleihung nach Wien fahren zu können um unsere Schule dort zu vertreten.

Vom 21. bis zum 25. September hatten die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtfachs Informatik die Gelegenheit, an einer Exkursion nach Paderborn teilzunehmen.

Die Reise begann am Donnerstag mit einer 13stündigen Zugfahrt nach Paderborn. Obwohl die Fahrt anstrengend war und wir leider mit einiger Verspätung zu kämpfen hatten, gelang es uns, die Zeit im Zug mit gemeinsamen Spielen, wie zum Beispiel "Wizard", zu überbrücken.

Am Freitag erkundeten wir am Vormittag die Stadt Paderborn und nutzten die Gelegenheit, ein wenig zu einkaufen zu gehen. Nachmittags stand dann der Besuch des Heinz Nixdorf MuseumsForums, des größten Computermuseums der Welt, auf dem Programm. Hier erhielten wir faszinierende Einblicke in die Geschichte der Informationstechnologie. Im Anschluss wurden wir gemeinsam mit den anderen Teilnehmern beim Hackathon begrüßt. Dabei erhielten wir eine Einführung in die verschiedenen Themenbereiche und begannen mit den ersten Schritten an unseren eigenen Projekten. Abends gab es ein gemeinsames Abendessen im Museum. Vor der Rückkehr in die Unterkunft wurde noch mit großer Begeisterung Karaoke gesungen.

Am Samstag hieß es früh aufstehen, um am Projekt weiterzuarbeiten. Nach dem Mittagessen in der Mensa setzten wir unsere Arbeit fort. Am Abend gingen wir gemeinsam essen in der Stadt.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen der Projektarbeit. Wir arbeiteten am letzten Feinschliff und bereiteten uns auf die Präsentation unserer Projekte vor. Auch die Präsentation aller anderen Projekte war haben wir uns angesehen. Gegen 16.00 Uhr sind wir dann zurückgefahren ins Hotel. Am Abend saßen wir in gemütlicher Runde zusammen, spielten Spiele und blickten auf die ereignisreiche Reise zurück.

Am Montag hieß es dann Abschied nehmen von Paderborn und unserer Exkursion. Die Rückreise mit dem Zug nach Villach dauerte ganze 11 Stunden.

Insgesamt war der Ausflug nach Paderborn eine fantastische Gelegenheit für uns, unsere Informatikkenntnisse zu vertiefen, neue Freundschaften zu schließen und eine aufregende Stadt zu erkunden. Wir sind dankbar für diese Erfahrung und freuen uns auf zukünftige Abenteuer im Rahmen unseres Wahlpflichtfachs.

Bericht von Hannes Dengg, 7A

01. 06. 2023

RoboLeague 2023

Unsere Schule war auch heuer wieder bei der KNAPP RoboLeague 2023 in Hart bei Graz stark vertreten. Insgesamt haben wir 4 zweite sowie 2 dritte Plätze errungen.

  • Team "HaTiSi" (2. Platz Oberstufenbewerb "Search and Rescue"), bestehend aus:
    • Hannes Dengg, 6A
    • Timon Pesendorfer, 6A
    • Simon Brenner, 6A
  • Team "Fischkopf" (2. Platz Unterstufenbewerb "Leave the Labyrinth" sowie 2. Platz Unterstufenbewerb "Don't touch anything"), bestehend aus:
    • David Koller, 2A
    • Paul Wodiunik, 2A
  • Team "Keine Ahnung" (3. Platz Unterstufenbewerb "Leave the Labyrinth"), bestehend aus:
    • Lilia Mathi, 2B
    • Elias Stefan, 2H
    • Josef Buchacher, 2H
  • Team "Kein Plan" (2. Platz Unterstufenbewerb "Follow the Line" sowie 3. Platz Unterstufenbewerb "Don't touch anything" ), bestehend aus:
    • Tobias Aichholzer, 4IT
    • Adrian Ferianz, 3B

Herzliche Gratulation!

Hintergrundinformationen und alle Ergebnisse der diesjährigen RoboLeague finden sich in dieser Presseaussendung.

Ein Team des Radio Soundportal war ebenfalls vor Ort und hat berichtet.

 _Q8A3344.jpg

Das Wahlpflichtfach Informatik hat sich selbst übertroffen und mit Unity eine eigene Version des Klassikers Flappy Bird entwickelt. Statt des lahmen Vogels fliegt unser Schullogo durch die Röhren!

Wer hat das Zeug zum besten Perau-Flapper? Fliegt los und zeigt uns, was ihr draufhabt! Wir sind gespannt auf eure Highscores!

Viel Spaß beim Spielen wünscht euch das WPF Informatik.

Das Spiel kann hier heruntergeladen werden: ❯❯❯ KLICK ❮❮❮

Anleitung:

  • Heruntergeladene zip-Datei entpacken
  • Perau-Flap.exe ausführen

Auch heuer fand im Rahmen des Informatik-Unterrichts wieder der „Biber-Wettbewerb“ statt. Zahlreiche Schüler*innen ließen es sich nicht nehmen, sich der Herausforderung zu stellen und sich an den kniffligen Aufgaben zu versuchen. Es wurden durchwegs gute Platzierungen erreicht. Die ersten drei Ränge jeder Stufe durften sich sogar über Preisgelder freuen, die dankenswerter Weise vom Elternverein zur Verfügung gestellt wurden.

Die Direktion und die Lehrerschaft gratulieren allen Teilnehmern!

 

Unbenannt

Anonyme Autorinnen, 5E: Christmas Escape Room

 

Fabian Poglitsch, 4H: Noahs Leben

 

Noah Lackner, 4H: Fabians Traumleben

 

Anonyme Autorin, 4H: Der Serienmörder

Anonymer Autor, 4H: 7 vs. Wild

Anonyme Autorinnen, 4H: Ein Tag im Leben von...

Jacob Messier, 4H: Geschichte-Quiz

Felix Prochinig, 4H: Autofahrt

Anonymer Autor, 5B: Gefängnisausbruch

 

Anonyme Autorin, 5B: Ein gewöhnlicher Montag

 

Anonyme Autorin, 5B: Montagmorgen

 

Anonymer Autor, 5B: Der Spaziergang

 

Anonymer Autor, 5B: Bombe

 

Raphael Petschnig, 5B: Olaf der Schneemann

 

Anonyme Autorin, 5B: Badetag am Strand in Lignano

 

Tobias Nageler, 5B: Drachenlords apokalyptischer Alltag

 

Anonyme Autorin, 5B: Der letzte Schultag

 

Anonymer Autor, 5B: Wolfshöhle

Das WPF Informatik wünscht ein frohes Fest und hat eine fast unlösbare Aufgabe für Dich:

Kannst du den Mantel für die Schwiegermutter rechtzeitig besorgen?

 

Im Informatikunterricht haben in diesem Schuljahr ganz viele Schülerinnen und Schüler eigene interaktive Geschichten gestaltet. Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

5B


Gaggl Laura, 5B: Weg zum Aufstieg (Prädikat: besonders empfehlenswert!)

Breburda Vanessa, 5B: Death

Eisank Elena, 5B: Träumereien

 

5A


Dengg Hannes, 5A: Gate to Heaven or Hell

Kosche Markus, 5A: Quiz

 

6A


Prettner Selina: Your average fantasy adventure

Greile Pascal: A Driver's Story

Zankl-Omann Christoph & Friedl Marco: Der glorreiche Sonntag des Carlos Sainz

 

6C


Dobernigg Maya: School4you

 

4D


Dalmatiner Rhea: Gefangen im eigenen Haus

 

2F


Janschitz Clemens, 2F: Mimi die Katze im Alltag

Göberndorfer Philipp, 2F: Ein abenteuerlicher Tag einer Katze

Krappinger Elias, 2F: Tennistraining

Arrich Patrick, 2F: Tischtennistraining

Wucherer Julia, 2F: The Game

Monterastelli Emma, 2F: Ein Tag im Leben eines Eichhörnchens

Zwittnig Jakob, 2F: Michis Abenteuer

Wallner Viktoria, 2F: Der Tag eines Meerschweinchens

 

Anonyme Autorinnen und Autoren


Anonymer Autor: Alltag

Anonymer Autor: Alltag

Anonymer Autor: Alltag

Anonyme Autorin: The Anonym Person

Anonymer Autor: Auf der Gurktaler Straße

Anonyme Autorin: Hildegards Tag

Anonyme Autorin: Ein schlimmer Morgen

Anonyme Autorin: Mein normaler Tag

Anonyme Autorin: Weg zur Schule

Anonymer Autor: Die Entführung

Anonymer Autor: Fortnite

Anonymer Autor: Fortnite

M.B.: Der Wald

Anonymer Autor: Blutiger Trip

Unsere Schule hat bei der RoboLeague 2022 veranstaltet von der KNAPP AG in Hart bei Graz sowohl im Oberstufenbewerb "Search and Rescue" als auch im Unterstufenbewerb "Don't touch anything" den ersten Platz geholt!

Die strahlenden Sieger:

  • Team "HaMa" (Oberstufenbewerb), bestehend aus:
    • Hannes Dengg, 5A
    • Maximilian Schindler, 5A
  • Team "Fischkopf" (Unterstufenbewerb), bestehend aus:
    • Philipp Schindler, 3B
    • David Koller, 2A
    • Paul Wodiunik, 2A

Herzliche Gratulation!

Auch heuer fand im Rahmen des Informatik-Unterrichts wieder der „Biber-Wettbewerb“ statt. Zahlreiche Schüler*innen ließen es sich nicht nehmen, sich der Herausforderung zu stellen und sich an den kniffligen Aufgaben zu versuchen. Es wurden durchwegs gute Platzierungen erreicht. Die ersten drei Ränge jeder Stufe durften sich sogar über Preisgelder freuen, die dankenswerter Weise vom Elternverein zur Verfügung gestellt wurden.

Die Direktion und die Lehrerschaft gratulieren allen Teilnehmern!

 biber2.png

Seite 1 von 2