Informatik
16. 03. 2018

WPF Informatik in Paderborn

Artikel verfasst von  Noah Keintzel

Von Freitag, dem 9. bis Sonntag, dem 11. März reiste die Wahlpflichtfach Informatik-Gruppe nach Paderborn (Nordrhein-Westfalen), um das Heinz-Nixdorf-Museum zu besichtigen. Nach einer 10-stündigen Zugfahrt mit einigen Umstiegen kam die Reisegruppe an. Nach der Besichtigung der Zimmer gingen sie erst einmal die Stadt erkunden, die einiges zu bieten hat.
Am nächsten Tag war Ausschlafen angesagt, um dann mit frischer Kraft das Informatik-Museum zu besuchen. Nach einer sehr lehrreichen Führung gingen die SchülerInnen selbst auf Entdeckungstour durch das dreistöckige Gebäude, wo sie von Rezepten aus dem alten Mesopotamien bis zu den modernsten Supercomputern alles sehen konnten, was die Informatik zu bieten hat. Um nicht die besten Dinge zu übersehen, gab es auf jeder Etage Roboter, die einen durch das Museum führten und Interessantes zu erzählen hatten. Nach dem Museumsbesuch ging es wieder in die Stadt, um ein geeignetes Restaurant für den Abend zu finden.
Am nächsten Morgen musste die Reisegruppe zeitig frühstücken, um den Zug zu erwischen. Nach einer ebenfalls 10-stündigen Fahrt kam die Informatik-Gruppe wieder in Villach an, zwar müde, jedoch froh über diese tolle Reise.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Eltern sowie dem Elternverein, die uns diese Erfahrung ermöglicht haben!

 

Gelesen 996 mal Letzte Änderung am 01. 09. 2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok