Italienisch
09. 06. 2017

L’Italia da vicino – Ausflug nach Triest

Artikel verfasst von  C. Lassnig und L. Köffler, 5A

5ab Triest 20175ab Triest 20175ab Triest 20175ab Triest 2017 4Am 1. Juni 2017 besuchten die Italienischgruppen der 5A und 5B für einen Tag die schöne Hafenstadt Triest. Nach einer ungefähr zweistündigen Fahrt kamen wir endlich an unserem Ziel an. Direkt vom Bus ging es zu einer spannenden Führung im sagenumwobenen Schloss Miramare, das ehemalig im Besitz der Habsburger war. Zunächst besichtigten wir das schiffartig aufgebaute Erdgeschoss, danach wurden wir durch den Ballsaal und den ehemaligen Privatbereich der residierenden Herrscherfamilien gelotst. Nach einer halbstündigen Pause, in der wir die Möglichkeit bekamen, noch einmal selbst das Schloss und den Park zu erkunden, ging es mit dem Bus weiter in das Zentrum von Triest. Nach einer kleinen Sightseeing-Tour mit dem Bus durch die Stadt, erkundeten wir das Zentrum auch zu Fuß. Danach stürzten sich die inzwischen recht ausgehungerten Schüler und Schülerinnen auf das Mittagessen, das natürlich auf Italienisch bestellt wurde. Nach dieser Pause konnten wir die Stadt in Kleingruppen besichtigen. Am Ende dieses sowohl lehrreichen als auch lustigen Tags stiegen wir erschöpft in den Bus und fuhren zurück nach Villach. An dieser Stelle vielen Dank an Frau Professor Oberrauner und Frau Professor Rabitsch, die uns dieses Erlebnis ermöglichten.

Gelesen 2552 mal Letzte Änderung am 18. 08. 2017
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok