Diese Seite drucken
24. 07. 2018

KWS - Schuljahr 2017/18 - 6. Klassen

Artikel verfasst von  Silvia Köchl und Eva Stefan

Teilnehmer:
6D - BASTAWROS Sarah, FATTINGER Marlene, OBERNOSTERER Emelie
6B - FÜRST Lukas, LIEMBERGER Nicole, PILS Cydney, SCHWARZINGER Celine

Bildnerische Erziehung | Stefan

150 JAHRE KUNST – 150 JAHRE SCHULE

Anlässlich der baldigen 150-Jahr-Feier des Peraugymnasiums beschäftigten sich die KWS SchülerInnen der 6. Klassen mit der Frage, was sich in der Kunst in den letzten 150 Jahren getan hat. Ein Ausflug ins Museum Liaunig, wo vorwiegend Kunst der Nachkriegszeit ausgestellt wird, ergänzte die Recherchen der SchülerInnen zu diesem Thema.

Anschließend wählte jede/r eine Kunstrichtung bzw. einen Künstler aus, und versuchte im gleichen Stil ein eigenes Werk zum Thema „Schule“ zu gestalten.

1. EXKURSION MUSEUM LIAUNIG


2. SCHÜLERARBEITEN

3. UNTERRICHTSDOKUMENTATION

Technisches Werken | Köchl

RAHMEN - PLANUNG, HERSTELLUNG, MONTAGE, PRÄSENTATION

Ausgehend von den gemalten Bildern aus dem Wintersemester bei Kollegin Stefan Eva stellten die SchülerInen ihren eigenen Bilderrahmen her.

Ein historischer Überblick über die Entwicklung von Bilderrahmen, ein Workshop mit dem Künstler und ehemaligen Lehrer Prof. Mag. Gernot GURKER und eine Betriebsbesichtigung der Glaserei NIEDERDORFER waren als Einstieg für die Planungsphase entscheidend.

Passend zu ihrem Gemälde oder Bild stellten die SchülerInnen ihren persönlichen Bilderrahmen her. Gehrungen, Dübel- Verbindungen, gebeizte, mit Folie belegte Holzleisten usw. wurden in Handarbeit hergestellt.

Im Herbst werden die fertigen Werke dann in der Aula ausgestellt.

1. BETRIEBSBESICHTIGUNG GLASEREI NIEDERDORFER:

2. RAHMENHERSTELLUNG

Gastvortrag und Workshop mit Prof. Gernot Gurker

Rahmenherstellung individuell

  Zurück   |    Nach oben
Gelesen 1483 mal Letzte Änderung am 09. 07. 2019