Lebensraum Schule
25. 06. 2019

Auf Kräutersuche im Freilichtmuseum Maria Saal

Artikel verfasst von  Ella Wieltschnig und Magdalena Bauer, 1G

Am 21.Mai 2019 fuhren die zwei Lebensraum Schule Klassen 1G und 1H zum Freilichtmuseum nach Maria Saal. Mit dem Reisebus nach 45 Minuten in Maria Saal angekommen, gingen die 1G und 1H getrennte Wege. Die 1G besuchte einen Workshop, in dem sie Kräutersalz selbst zubereiteten, während die 1H einen Workshop über den Wald besuchte, wo sie selbst kleine Hüttchen bauen konnten. 

Zuerst erzählte uns- der 1G - eine Dame namens Sonja interessante Dinge über verschiedene Salzarten und stellte uns einige frische Kräuter vor. Anschließend gingen wir auf dem Gelände des Freilichtmuseums auf Kräutersuche für unser eigenes Kräutersalz. Zum Beispiel sammelten wir Taubnesseln, Brennnesseln, Löwenzahn und Schnittlauch. Danach machten wir uns mit Messern und Schneidbrettern ans Werk. Beim Schnipseln und Schneiden fand eine Gruppe von uns eine kleine, süße Raupe. Wir gaben ihr den Namen Gustav und präsentieren ihn als unser neues Klassen – Maskottchen. Nachdem wir mit dem Schneiden fertig waren, kam das Mörsern an die Reihe. Nachdem Sonja die Kräuter mit dem frischen Steinsalz vermischt hatte, bekam jeder einen Mörser und wir fingen an das Gewürz zu zerkleinern. Zum Schluss bekam jeder ein Säckchen mit fertigem Kräutersalz mit nachhause. In unserem Bus trafen wir wieder die 1H und machten uns auf dem Weg zurück nach Villach. Wir haben viel gelernt, wie einfach es ist, selbst ein gesundes Lebensmittel ohne Chemie herzustellen. Das war ein spannender und lehrreicher Ausflug.

Gelesen 167 mal Letzte Änderung am 22. 08. 2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok