Englisch
23. 11. 2016

Absolutely no “Humbug”!

Artikel verfasst von  Günter Lenart

" A Christmas Carol" - American Drama Group Europe in VillachWenn es ein Wort schafft, durch ein literarisches Werk Eingang in den allgemeinen Sprachgebrauch zu schaffen, dann muss am Stück was dran sein. Und das ist mit A Christmas Carol von Charles Dickens zweifelsohne der Fall. Sein Buch sowie die vielen Adaptionen für Theater und Film (es gibt sogar eine Version mit den „Muppets“!) sind nach wie vor Dauerbrenner rund um die Weihnachtszeit.

Am Mittwoch, den 23. November, hatten die Schüler der 6. bis 8. Klassen das Privileg, anstelle des regulären Unterrichts eine Theaterfassung des Buches zu sehen. Was wir vom Ensemble der American Drama Group Europe präsentiert bekamen, war wahrlich kathartisches Theater – seelisch reinigend und unterhaltsam zugleich. Und irgendwie drängte sich ein Bezug zum gegenwärtigen politischen Geschehen auf: nämlich die Läuterung, die der gefühlskalte Geizhals Ebenezer Scrooge – eine der bekanntesten Figuren der englischen Literatur -  im Stück widerfährt, wäre unter anderem auch einem neulich gewählten Präsidenten zu wünschen. Möge dieser jedenfalls nicht von allen guten Geistern verlassen bleiben. Denn Güte ist eine Tugend, und kein Humbug, und genau das hat uns die Aufführung eindrucksvoll vermittelt.

Kurz zum Inhalt: Der alternde Ebenezer Scrooge hat viel Geld, aber ein kaltes Herz. Deshalb hasst er nichts mehr als das Weihnachtsfest – für ihn verlorene Tage, an denen man keine Geschäfte machen kann. Er selbst gönnt sich nichts, und so gönnt er auch anderen keine Freude. Leute, die ihm „Fröhliche Weihnachten“ wünschen, schmeißt er einfach raus und Kinder, die vor seinem Fenster Weihnachtslieder singen, verjagt er.  Am Heiligen Abend sitzt er schließlich allein da und zählt sein Geld - als ihm plötzlich sein verstorbener Geschäftspartner Marley erscheint …

A Christmas Carol war eine der vier Theateraufführungen in englischer Sprache, die unsere Schüler in diesem Schuljahr besuchen. Am 25. Oktober 2016 gab es für die 2. und 3. Klassen eine bejubelte Aufführung von Rob & the Hoodies, performt vom Vienna English Theatre. Am 07. Dezember folgt The Hound of  the Baskervilles für die 4. und 5. Klassen und am 08. Februar 2017 erleben die Oberstufenschüler – als krönenden Abschluss - William Shakespeare`s Macbeth, ebenfalls in Bearbeitungen für das Vienna English Theatre.

Gelesen 3028 mal Letzte Änderung am 18. 08. 2017
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok