Mathematik
30. 06. 2017

1. Mathematischer Zehnkampf

Artikel verfasst von  Jürgen Schachner

Am 28.9. gab es am Peraugymnasium eine Premiere: Je acht Schülerinnen und Schüler der zweiten und dritten Klassen vom BG/BRG Mössingerstraße, BG/BRG Peraugymnasium und BG/BRG St. Martin, die sich zuvor an ihren Schulen dafür qualifiziert hatten, traten in einem Teamwettbewerb bei welchem wir auch als Gastgeber fungierten zu einem „Mathematischen Zehnkampf“ an. Die Teilnehmer arbeiteten konzentriert daran, in der vorgegebenen Zeit möglichst viele der zehn anspruchsvollen Aufgaben zu lösen.

Nach einer Jause zur Stärkung und einem kurzem Ausflug zum „Relief von Kärnten“ standen die Gewinner fest. Platz eins im Teamwettbewerb, bei welchem es einen Wanderpokal zu gewinnen gab, erreichte die Gruppe vom BG/BRG St. Martin knapp gefolgt von den Schülerinnen und Schülern vom BG/BRG Peraugymnasium. In der Einzelwertung lief es mit zwei ersten Plätzen für unsere Schule besonders gut. Am meisten Punkte bei den Zweitklässlern erreichte Elias Ladurner aus der 2G ex aequo mit Carina Tschuden vom BG/BRG St. Martin. Beste Schülerin der dritten Klassen wurde Miriam Magler aus der 3B.

In erster Linie galt freilich das olympische Motto „Dabei sein ist Alles“ und das Wichtigste war die Freude am gemeinsamen mathematischen Wettstreit. Da der allererste Kärntner Mathematische Zehnkampf der Schulen ein großer Erfolg war, wird er im nächsten Schuljahr sicher wieder stattfinden, diesmal im BG/BRG Mössingerstraße in Klagenfurt.

Gelesen 1387 mal Letzte Änderung am 18. 08. 2017
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok