19. 03. 2021

Bolyai-Wettbewerb

Artikel verfasst von 

„Die Fähigkeit zur Zusammenarbeit ist ein ganz zentraler Wert unseres Lebens“

bol_1.jpg

bol_2.jpg

Acht Teams haben sich trotz des anstrengenden Schuljahres zusammengefunden und beim Bolyai-Wettbewerb am 23 .Februar 2021 mitgemacht. Dabei haben sie bei diesem internationalen Wettbewerb, der von Ungarn ausgehend organisiert wird, Top Platzierungen belegt.

Österreichweit  den 4. Platz unter den 8-Klässlern  von   20 Teams:

Team Proof By        Sarah Krahl, 8C
Accident:                 Nicole Kretz, 8B
                                 Sebastian Schulze, 8A
                                 Christoph Trautmann, 8A

Österreichweit  den 5. Platz unter den 4-Klässlern  von   34 Teams

Re Obscura               Hannes Dengg, 4B
                                  Paul Ortner, 4E
                                  Timon Pesendorfer, 4D
                                  Maximilian Schindler, 4E 

 Österreichweit  den 6. Platz unter den 2-Klässlern  von   54 Teams

Die Anhänger von   Noah Pichler, 2C
Pythagoras               
Michele Stark, 2C
                                  
Niccolo Azzola, 2C
                                  David Krampl, 2C

Weiters mit dabei:

Gucci-Gang (7. Platz unter den 2-Klässlern  mit gleicher Punktezahl wie die 6-Platzierten): Christina Bradatsch, Elena Schluga, Lea Sint (alle 2IT)

Einstein ( 9.Platz unter den 2-Klässlern): Elisabeth Bachitsch, Sophie Kreuzberger, Petra Schaffer, Linus Schönlau (alle 2A)

Vierstein:  Filippo Meddi-Mura, Lea Rautner, Zoe Santer-Hofbauer, Anna Sima (alle 2F)

Holzmänner und -feinde:   Anna Holzfeind, Rebecca Kretz ( beide 6A), Charlotte  Holzmann, Tanja Subic  (beide 6B)

Quakkas: Rebekka Bearzi (6A), Elena  Haberl (5D), Miriam Magler (6B), Zoe Pesendorfer (6A)


Gelesen 885 mal Letzte Änderung am 08. 07. 2021