30. 11. 2020

FF: Franz im Finale!

Artikel verfasst von 

MGZ 4579 3
Unlängst übergab in den Räumlichkeiten der Direktion der bisherige Leiter OStR Mag. Franz Petautschnig die Führung des Hauses an Dr. Felix Kucher. Mit dem offiziellen Akt endete eine turbulente letzte Dienstzeit, die sich der frisch gebackene Pensionist so wohl nicht vorgestellt hatte. FF: Wie bei der Freiwilligen Feuerwehr war die Amtszeit von Franz Petautschnig durch eine Abfolge von fordernden Einsätzen geprägt. Es begann mit dem Trubel und dem organisatorischen Aufwand, welche die Feiern des Jubiläumsjahres mit sich brachten und ging nahtlos in das logistische Auf und Ab der schulischen Coronamaßnahmen über. In den kurzen Atempausen wickelte er sein Kerngeschäft ab: die Leitung einer großen Schule, Konferenzen, Korrespondenzen, Kommunikation auf allen Ebenen, den Unterricht in seinen Klassen. Alle Brände wurden, um im Bild zu bleiben, erfolgreich gelöscht. Abgesehen von guter Teamarbeit war und ist dieser Erfolg aber untrennbar mit ihm selbst verbunden. Unaufgeregt und ausgeglichen, immer auf Ausgleich bedacht, und doch mit sanfter Entschiedenheit, flexibler Neuorientierung, langjähriger Erfahrung, ironischer Distanz, Witz und vor allem Menschlichkeit war er der richtige Mann am richtigen Ort. Dafür und für sein langes Wirken an unserer Schule sei ihm an dieser Stelle herzlichst gedankt! Lieber Franz, wir wünschen dir für dein zukünftiges Leben alles Gute und wenn wir demnächst auch keine großen Reisen unternehmen können, so kannst du zumindest die Bretter beschreiten, die die Welt bedeuten. Bleibe uns allen gewogen und bis wir uns wiedersehen, grüßen wir mit Robert Burns: “Fare thee well, thou first and fairest.”
FF: auf Franz folgt Felix. Unserem neuen Direktor Dr. Kucher und seinen Löscheinsätzen sehen wir mit Vorfreude entgegen!

Gelesen 1096 mal Letzte Änderung am 16. 09. 2021