Sonstiges
17. 03. 2015

Transformation in der Tabakfabrik – KidZ-Symposium 2015

Artikel verfasst von  Sybille Zederbauer

2015 | 03 | KidZ-Symposium 2015 Vom 6. bis 7. März versammelten sich mehr als 100 Lehrerinnen und Lehrer aus ganz Österreich zum 2. Symposiums des KidZ-Projekts (Klassenzimmer der Zukunft) in der Linzer Tabakfabrik, um sich über innovative Möglichkeiten von moderner Unterrichtsgestaltung auszutauschen, ihre Ideen einzubringen und Partner für ihre Projekte zu finden. Als Vertreter des Peraugymnasiums waren Prof. Edmund Huditz, Prof. Michael Gerzabek und Prof. Sybille Zederbauer vor Ort.

Beim 2. KidZ-Symposium unter dem Motto Die Gurus sind wir. Transformation in der Tabakfabrik ging es vor allem darum, sich aktiv an der Gestaltung eines zeitgemäßen Unterrichts mit Einsatz von Tablets und Co. zu beteiligen, die eigenen Projekte sichtbar zu machen und sie mit Kolleginnen und Kollegen zu teilen. Das zentrale Anliegen aller im KidZ-Projekt ist es, ihren Schülerinnen und Schülern eine optimale, zeitgemäße und zukunftsorientierte Lernumgebung zu schaffen, die ihren Interessen, ihren Begabungen und ihrer Kreativität neue Tore öffnet.

Ebendiese Ziele verfolgt auch Prof. Michael Gerzabek mit seiner Kollegin Juliane Braunstein. Die beiden leiteten einen Workshop zum Thema „Big KidZ-Challenge – Drehen wir’s doch um!“, bei dem sie von ihren Erfahrungen aus dem Projekt „Battle of the School Bands“ berichteten und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unterstützten, eine Unterrichtsstunde nach Wahl nach dem Konzept des „flipped classroom“ zu planen und technisch umzusetzen.

Und nun träumen wir weiter … Das Klassenzimmer der Zukunft ist ein leerer Raum, befüllt mit den Wünschen, Erwartungen und Fragen der Kinder, in welchem Kinder wie auch Lehrerinnen und Lehrer gemeinsam nach Antworten suchen, wie wir uns auf diese herausfordernde, schillernde, ständig verändernde Welt am besten vorbereiten können. Das 2. KidZ-Symposium war dabei ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur Schule der Zukunft. Details, Fotos und Dokumentation: http://www.virtuelle-ph.at/course/view.php?id=1435

 

Gelesen 4551 mal Letzte Änderung am 10. 04. 2015
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok