Sonstiges
25. 06. 2015

Noah Rainer holt TT-Silbermedaille

Artikel verfasst von 

Durch Zufall wurde vor zwei Jahren das Talent von Noah Rainer entdeckt. Von einem Trainer wurde er in den SC Völkendorf geholt und trainierte daraufhin drei Mal pro Woche. Die ersten Erfolge: Podest-Plätze bei Landesmeisterschaften und im Supercup der „Nicht-Behindertensportler“ wurden eingefahren.

Im Juni startete Noah dann erstmals bei den österreichischen Tischtennismeisterschaften der Behinderten in Linz. Als jüngster Teilnehmer spielte sich der Rookie unerwartet, aber souverän in die Endrunde. "In den Vorrundenspielen war ich gar nicht nervös, im Finale dann schon. Ich bin noch nie soviel gerannt bei einem Turnier" sagt der Neo-Vize-Meister.

» Lesen Sie den Bericht in der "Kärntner Woche"


 

Gelesen 2143 mal Letzte Änderung am 14. 07. 2015
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok