Sonstiges
17. 12. 2015

Vortrag von Kafka-Expertin Caputo-Mayr

Artikel verfasst von  Uli Taferner

Dr. Maria-Luise Caputo-Mayr ist Absolventin des Peraugymnasiums  und unserer Schule nach wie vor innig verbunden. Das zeigt sich auch daran, dass sie uns als Vortragende immer besucht, wenn sie auf „Heimaturlaub“ ist. Am 17.12. war es wieder so weit: diesmal hatten die Schülerinnen und Schüler der 7CD die Möglichkeit, sie ihm Rahmen eines zweistündigen Vortrags  besser kennenzulernen. Caputo-Mayr studierte nach der Matura in Wien, Rom und London, übersiedelte nach Abschluss ihrer Studien in die USA und gründete dort 1975 die Kafka Society of America, für die sie bis heute tätig ist. Mittlerweile 80  Jahre alt, aber immer noch „frisch und rüstig“, hat sie uns vor allem den Begriff des Kafkaesken durch die Kraft ihrer Worte und mit plakativen Filmsequenzen anschaulich vermittelt – und zum Abschluss noch interessante Einblicke in den „Manhattan-Alltag von heute“ gewährt. Frau Dr. Caputo-Mayr in Action zu erleben, war ein beeindruckendes Erlebnis – wir danken ihr für ihr Kommen!


Gelesen 2208 mal Letzte Änderung am 27. 01. 2016
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok