Sonstiges
10. 10. 2016

„Erzähl mir etwas von Afrika!“

Artikel verfasst von  Felix Hulla

„Erzähl mir etwas von Afrika!“ So lautet der Titel des interessanten und lehrreichen Bildungsangebots, das MMag. Hannah Satlow, Bildungsreferentin der evangelischen Aktion „Brot für die Welt“ (www.brot-fuer-die-welt.at), und Reverend Seth Adzokatse, Pfarrer der ghanaischen Gemeinde in Wien, österreichweit in Schulen anbieten.

Beide kamen am 6. und 7. Oktober 2016 auch zu uns in den evangelischen Religionsunterricht in das Peraugymnasium. Im Rahmen von drei Unterrichtsstunden referierte Hr. Adzokatse den Schülerinnen und Schülern der 1. und 2. Klassen altersgerecht, anhand von Bildern, Texten und Erzählungen, zu dem Problem des Elektroschrotts (alte Handys, Laptops, TV-, Küchen-Geräte, etc.) in seinem Heimatland, der von Europa nach Ghana verschifft wird, um dort auf der größten Mülldeponie Afrikas verbrannt zu werden. Gesundheitsschädigende und umweltbelastende Auswirkungen auf die Bevölkerung und die Natur sind die Folge.

Gemäß dem Motto dieses Workshops, „Interesse wecken, Bewusstsein schaffen, zum Handeln aktivieren“, konnten die Schülerinnen und Schüler Fragen stellen, ein Sensorium für Probleme globalen Ausmaßes, die bei uns beginnen, entwickeln und eigene Lösungswege für ein gerechteres und würdevolleres Miteinander andenken.

Fr. Satlow stellte in ihrer Lehreinheit die Überflussgesellschaft und die Mangelernährung in verschiedenen Ländern einander über, um die Wichtigkeit ausgewogener Ernährung und nachhaltiger Lebensmittelproduktion bewusst zu machen.

Das große Interesse und Einfühlungsvermögen sowie der begeisterte Applaus unserer Schülerinnen und Schüler war den beiden Referenten sicher.

Gelesen 5564 mal Letzte Änderung am 21. 04. 2017
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok