Sonstiges
27. 02. 2017

Certamen Latinum Graecumque MMXVII – Jugend übersetzt

Artikel verfasst von  Stefanie Pirker und Karoline Vidoni-Saringer

Die besten „Lateiner“ und „Griechen“ aus 20 Kärntner Gymnasien treffen sich alljährlich zum Landesübersetzungswettbewerb. Die diesjährige Lateinolympiade stand ganz unter dem Motto „DICTA – FACTA – LEGENDA“. Heuer hatte unsere Schule – das Peraugymnasium – die große Ehre den Wettbewerb auszurichten. Am Morgen des 27. Februar trafen die 86 TeilnehmerInnen ein und wurden in die Klausuren geführt.

Insgesamt fanden 4 unterschiedliche Übersetzungswettbewerbe statt:

  1. Griechisch
  2. Latein Langform
  3. Latein Kurzform 8. Klasse
  4. Latein Kurzform 7. Klasse

Folgende SchülerInnen konnten die jeweils ersten 3 Ränge der genannten Bewerbe für sich entscheiden:

Griechisch

Platz 1: Alina PINKELNIG, BG Tanzenberg

Platz 2: Peter BALINT, BG Tanzenberg

Platz 3: Lara BERGER, BG Tanzenberg

Latein Langform

Platz 1: Sophie MERTLITSCH, BG Tanzenberg

Platz 2: Maximilian MAYRHOFER-SCHMID, BG Tanzenberg

Platz 3: Isabella WIESER, Europagymnasium Klagenfurt

Latein Kurzform 8. Klasse

Platz 1: Marco SILAN, Alpen-Adria-Gymnasium Völkermarkt

Platz 2: Melanie KRAL, Alpen-Adria-Gymnasium Völkermarkt

Platz 3: Franziska WARUM, BG Porcia Spittal

Latein Kurzform 7. Klasse

Platz 1: Hannah STRÄUßNIGG, BG|BRG Villach St. Martin

Platz 2: Laurenz KOHLBACH, Stiftsgymnasium St. Paul

Platz 3: Isabel EGGELER, BG Porcia Spittal

Wir gratulieren allen TeilnehmerInnen ganz herzlich!

 

Gelesen 2344 mal Letzte Änderung am 18. 08. 2017
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok