Home

Anmeldung - Login

Login
28. 06. 2018

Biotope Omya

Artikel verfasst von  Johanna Lederer-Gamberger

Die Schüler der 6B leisteten wertvolle Arbeit zur Erhaltung der Feuchtbiotope im Bereich der Abraumhalde der Firma OMYA und trugen damit aktiv zur Biodiversität und zur Schaffung von Lebensraum für seltene Tiere bei! Die vor vielen Jahren von unserer Schule angelegten Biotope drohten zu verlanden. Unter Zusammenarbeit mit dem WWF entschied sich die Omya von Rekultivierung auf Renaturierung umzustellen. Trotzdem ist die künstliche Erhaltung der Feuchtgebiete wichtig, da es durch die intensive landwirtschaftliche Nutzung nur noch wenige Auen und naturbelassene Tümpel gibt. Mittlerweile gibt es dank dieser Initiative wieder seltene Tiere und Pflanzen, die durch dieses Umdenken wieder Lebensraum gefunden haben. In 4 Tagen wurden 6 Tümpel restauriert, Neophyten dezimiert und ein Insektenhotel ganz besonderer Art errichtet.

Danke für die tatkräftige Unterstützung im Namen des Peraugymnasiums.

Gelesen 226 mal Letzte Änderung am 07. 09. 2018

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok