Home

Anmeldung - Login

Login
03. 06. 2019

4E Klasse im Heinrich-Harrer-Museum

Artikel verfasst von  Christa Pöcher-Pein

Einen interessanten Vormittag verbrachten die Schülerinnen und Schüler der 4E im Museum des berühmten Kärntner Bergsteigers Heinrich Harrer. Rund 5000 Ausstellungsstücke von seinen Reisen in verschiedenste Länder können im ehemaligen Schulhaus besichtigt werden. „Besonders gut hat mir der tibetische Gebetsraum gefallen“ (Dorian). Auch der Raum mit dem „Thron“ des Dalai Lama und dem großen Mandala aus Sand und Butter haben uns besonders beeindruckt. Die Meinungen über den Buttertee, das traditionelle Getränk Tibets, gingen weit auseinander, von „gewöhnungsbedürftig“ oder „nicht zu trinken“ bis hin zu „gar nicht so schlecht“. Leider war es aufgrund des regnerischen Wetters nicht möglich, den „Lingkor“, den im Fels gestalteten tibetischen Pilgerweg, zu gehen. Alles in allem konnten wir an diesem Vormittag unser Wissen über Tibet, den Dalai Lama, Heinrich Harrer und den Buddhismus erweitern und vertiefen.

 

 

Gelesen 87 mal Letzte Änderung am 03. 06. 2019

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok