Diese Seite drucken
06. 02. 2020

Vogelbeobachtung in LSR

Artikel verfasst von  Lisa Maria Ebner

Auch heuer wieder legten sich viele Österreicherinnen und Österreicher auf die Lauer, um ihren Beitrag für die Vogelzählung zu leisten. Aus diesem sehr aktuellen Anlass, durften wir, die 2H-Klasse,  im Zuge des LRS-Unterrichts den Geschäftsführer von Birdlife Kärnten, Herrn Dr. Andreas Kleewein begrüßen. Auf eine sehr spannende Art und Weise, ging er während seines Kurzvortrags zum Thema „Vögel im Winter“ auf die wichtigsten Vogelarten näher ein und erklärte den Kindern auch, an welchen Merkmalen sie zu erkennen sind.

Anschließend zogen wir gemeinsam in den Schillerpark und den Stadtpark um die - vor wenigen Minuten noch ausgestopften – Vögel, in ihrer natürlichen Gestalt und Umgebung zu beobachten. Ausgestattet mit Ferngläsern, ließen wir die Blicke schweifen, wurden aber nicht so fündig, wie wir uns das erhofft hatten. Aufgrund des durch den Klimawandel verursachten milden Winters, finden Vögel beinahe überall Nahrung und sind nicht unbedingt auf die Futterstellen in Parks und Gartenanlagen angewiesen. Nichtsdestotrotz erspähten wir Nebelkrähen, Blau- und Kohlmeisen und erfuhren Interessantes zum Thema Vogelschutz, richtiger Anbringung von Nistkästen und Futterstellen und erhaschten einen Blick auf verlassene Baumaushöhlungen, die von Spechten verursacht wurden. Insgesamt also ein gelungener LRS-Schule Nachmittag bei strahlendem Sonnenschein.

 

  Zurück   |    Nach oben
Gelesen 331 mal