HOME

Anmeldung - Login

Login
28. 02. 2020

Zauberflöte für 1F/1G

Artikel verfasst von  Eva Wolfsgruber

Die beiden Lebensraum Schule Klassen durften am Freitag nach dem Opernball in der Wiener Staatsoper die „Zauberflöte für Kinder“ ansehen! Begleitet wurde die 1F dabei von Prof. Wolfsgruber und Prof. Berger und die 1G von Prof. Werth und Prof. Pöcher-Pein.

Beide Klassen stiegen um 7:10 in den Zug von Villach in Wien, am Hauptbahnhof trennten sich unsere Wege…

Die 1F suchte sich gleich am Hbf verschiedene Lokale für das Mittagessen und spazierte über den Park des Schloss Belvedere zur Staatsoper an der Ringstraße. Auch die 1G war zu Fuß ins Zentrum unterwegs: vor der Oper gab es ein kleines Restaurant, wo wir uns die Pizza gut schmecken ließen. Danach gingen wir zur Hofburg und dann zu unserer Zauberflöten-Vorstellung. Dort hatten die Perauaner ihre Plätze teilweise ganz oben auf der Galerie oder in den Logen im 2. Rang. Es war ein tolles Erlebnis. Mit Humor führten Papageno und der Dirigent der Wr. Philharmoniker durch die gute Stunde Programm. Es waren ca. 4000 Kinder in der Oper! Und auch der Bundespräsident. Nach der Aufführung marschierte die 1G zum Stephansdom und stieg die 343 Stufen in den Südturm hinauf. Einigen Kindern wurde auf der Wendeltreppe schwindlig. Aber die tolle Aussicht über Wien entschädigte für die Mühen des Aufstiegs. Die Kinder der 1F waren im Anschluss an die Zauberflöte im Haus der Musik, wo sie experimentierten, komponierten und dirigierten. „Es war voll cool – leider hatten wir nicht so viel Zeit.“ … Ein kurzes Klavierspiel einer anderen Besucherin rührte im Eingangsbereich einige sogar zu Tränen.

„Es war ein wunderschöner, aufregender Tag mit sehr viel Spaß!“

 

Gelesen 357 mal Letzte Änderung am 28. 02. 2020

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok