HOME

Anmeldung - Login

Login
04. 03. 2020

Landesfinale – Hallenfußball in Spittal

Artikel verfasst von  Lukas Peternell

Am 20.2.2020 traf sich die Perau-Auswahl, um sich im Finale mit den besten Teams Kärntens zu messen. Der Vereinsbus des WAC brachte uns gemeinsam mit fünf anderen Teams nach Spittal. Dort angekommen konnten wir sogleich das wichtige erste Spiel gegen St. Stefan mit einem knappen 1:0 für uns entscheiden. Mit einem breiten Selbstbewusstsein mussten wir uns in der Vorrunde nur der NMS-Waidmannsdorf geschlagen geben und zogen mit drei Siegen klar ins Halbfinale ein.

In diesem ersten Kreuzspiel erwarteten wir das BG/BRG Lerchenfeld. In einem packenden Semifinale auf Augenhöhe waren zwei Konterangriffe in den letzten beiden Minuten, zu unseren Ungunsten, entscheidend. Wir unterlagen dem späteren Sieger des Turniers und somit den Kärntner Landesmeister mit 2:0.

Für langes Trübsal blasen blieb jedoch keine Zeit. Immerhin ging es noch im kleinen Finale um Platz 3 gegen die FSSZ Spittal. Eine Schule mit dem Schwerpunkt Sport und einem eigens mitangereisten Trainerteam ließen keinen Zweifel daran, dass dies ein herausfordernder Gegner sein wird. Wenig überraschend bauten die Spittaler schnell hohen Druck auf, welcher leider mit einem baldigen Tor belohnt wurde. In Rückstand geraten, mobilisierten wir unsere letzten Kräfte und kamen zu einigen hochkarätigen Chancen. Es dauerte jedoch lange bis wir das Spiel letztlich verdient mit einem 2:1 drehen konnten und uns somit den dritten Platz erspielten.

Nach einem langen Tag kehrten wir am Abend sicher wieder zurück. Von nun an kann sich das Peraugymnasium im Hallenfußball bis zum nächsten Jahr als drittbeste Schule Kärntens bezeichnen.

 

Gelesen 570 mal

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok