Veranstaltungen
23. 11. 2018

Sag nicht Aula, sag PWB!

Artikel verfasst von  Uli Taferner

Seit heute um Punkt 11:53 Uhr ist es amtlich: Das Peraugymnasium hat ab sofort keine Aula mehr, sondern einen „PWB“ (Copyright Direktor Hilber). Der „Paul Watzlawick Begegnungsraum“ wurde in einem 30-minütigen Festakt feierlich eröffnet. Dieser stellte gleichzeitig den „Höhepunkt“ der Paul Watzlawick Projekttage dar, die die Paul Watzlawick Gesellschaft am 22. und 23. November in unserer Schule (mit sehr großer Resonanz bei SchülerInnen und LehrerInnen) durchgeführt hat. Die 6 Workshops im Vorfeld des Festakts wurden vor allem von den 7. und 8. Klassen besucht. Als Leiter dieser Workshops fungierten die Mitglieder der Paul-Watzlawick-Gesellschaft DAS Arnold Gröbacher, FH Lektor Mag. Manfred Tauchner, Mag. Elvira Gross, Univ. Lekt. Ulrich Hage, Dr. Gisela Schwarz sowie Thomas Knauder.

Die Festansprache hielt der Villacher Bürgermeister Günther Albel, der sich sehr erfreut darüber zeigte, dass „die Spuren, die Watzlawick hinterlassen hat“, in seiner alten Schule (Paul Watzlawick hat 1939 am Peraugymnasium maturiert) „sichtbar gemacht werden“. Der renommierte Kommunikationswissenschaftler, der die moderne Kommunikationswissenschaft grundlegend geprägt hat, sei jedoch nicht der einzige Absolvent dieser Schule, der nach seiner Schulzeit auf sich aufmerksam gemacht habe. „Das Peraugymnasium ist ein Teil der Geschichte dieser Stadt“, so der Bürgermeister. „Jeder von euch ist ein Teil dieser Geschichte. Und jeder nimmt ein Stück Zukunft aus diesem Haus mit!“ Das Publikum dankte ihm mit begeistertem Applaus. Im Anschluss wurde die „neue Tafel“ im PWB enthüllt und im Rahmen der Buffeteröffnung auch die Perau-Torte präsentiert, die die Konditorei Koloini zur 150-Jahr-Feier unserer Schule kreiert hat. Der 1. Eindruck war ein durchaus positiver. Den kostenden Gästen hat sie hervorragend geschmeckt!

zipPresseinformation (40MB)

Gelesen 814 mal Letzte Änderung am 22. 08. 2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok