22. 04. 2024

6C auf Sprachreise in Irland

Artikel verfasst von  SchülerInnen 6C

Am 4. April machte sich die 6C-Klasse in Begleitung von Prof. Berger und Prof. Kofler bereits um 6 Uhr auf die Reise nach Irland und kam nachmittags im kalten und stürmischen Dun Laoghaire, einem südlichen Vorort von Dublin, an.

Den ersten Vormittag verbrachten wir in der Sprachschule, in der wir unsere Englisch-Kenntnisse verbessern konnten. Am Nachmittag machten wir uns auf den Weg nach Dublin, wo wir bei Sonnenschein bei einer Stadtführung die wichtigsten Wahrzeichen sahen und einen Einblick in die Geschichte der Stadt erhielten. Anschließend besuchten wir eine Tanzschule, in der die gesamte 6C (inklusive Lehrpersonen!) ihr Tanztalent beim traditionellen Irish Dance unter Beweis stellen durfte.

Am nächsten Tag ging es bei stürmischen Wetterverhältnissen ins 200 km entfernte Kilkenny. Dort besuchten wir das berühmte Schloss Kilkenny Castle und bekamen bei der Führung einen guten Eindruck vom Leben des Adels im 18. und 19. Jahrhundert. 

Am Sonntag durften wir die lokale Bevölkerung in Dun Laoghaire über die Highlights der Stadt interviewen. Nachmittags genossen wir unsere Freizeit in Dublin, wo wir in der Grafton Street bummelten und beim Shopping unsere Brieftaschen leerten.

Am Montag ging es nach der Sprachschule auf das miracle ship, die Jeanie Johnston. Diese Rekonstruktion aus dem 18. Jh. ist ein Segelschiff, dass die Geschichte Irlands während der großen Hungersnot erahnen lässt. Am Abend ging es nach Bray zum Bowling und dort wurde Frau Prof. Berger „bodenlos“ besiegt und die Jungs verfielen ihrer Spielsucht.

Am letzten Tag in Irland überreichte uns die Sprachschule unsere Zertifikate, die unsere hervorragenden Englischkenntnisse bestätigten. Anschließend fuhren wir ein letztes Mal nach Dublin, um das Croke Park Stadium, das drittgrößte Sportstadion in Europa, zu besichtigen. Dort erhielten wir einen spannenden Einblick in die beliebten irischen Sportarten Gaelic Football und Hurling. Am Ende durften wir diese Sportarten ausprobieren und dort stellte Frau Prof. Berger ihre Ehre wieder her, indem sie einen Schüler (sogar einen Fußballer!) im sportlichen Wettkampf gnadenlos besiegte.

Nach einem Abschlussabend beim Champions League Spiel Manchester City gegen Real Madrid in einem klassischen irischen Pub machten wir uns am 10.04. wieder auf die Heimreise. Diese Reise wird uns noch lange in schöner Erinnerung bleiben!

Vielen Dank an Frau Prof. Kofler für die Organisation der Reise!

Die Schülerinnen und Schüler der 6C

Gelesen 906 mal