Sonstiges
04. 04. 2019

Workshop Filmmusik

Artikel verfasst von  Laurenz Hajek

Filmmusik erzählt eine Geschichte ohne Worte. Diese Erfahrung durften auch die Musikschüler der 8. Klassen am Mittwoch dem 20. Februar beim Filmmusik Workshop machen. Dabei traten die eigentlichen Musikprofessoren der Klassen in den Hintergrund und der ehemalige Absolvent Georg Reitz übernahm die Regie. Durch seine eigenen Erfahrungen als Filmproduzent konnte er den Schülern auf angenehme und durchaus amüsante Weise die so wichtige Thematik der Filmmusik näherbringen. Mit Hilfe berühmter Beispiele zeigte er uns die immense Bedeutung der Musik in Filmen auf. Darüber hinaus erklärte er auch, dass die besten Regisseure nahezu immer versuchen den Schnitt des Filmes perfekt auf die Musik anzupassen. Besonders gefesselt waren wir Schüler als er uns erläuterte wie er mit nur wenigen Tönen seine erste eigene Filmmusik erschuf. Fasziniert lauschten wir seinem unersättlich scheinenden Filmwissen, jedoch war es auch an der Zeit selbst aktiv zu werden und so gaben zwei ausgewählte Schülerinnen in Begleitung von Musik ihr Bestes ihre ganz eigene Geschichte zu erzählen.
Ein überaus spannender Nachmittag, der uns nicht nur viel Spaß sondern auch enorm viel Wissen brachte. Ein großes Dankeschön an Georg Reitz.

Gelesen 312 mal Letzte Änderung am 22. 08. 2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok